Angebote zu "Pumpe" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Vakuum-Erektionshilfe bei  erektiler Dysfunktion
239,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schuld sind nicht Sie Impotenz hat in den häufigsten Fällen nichts mit Unmännlichkeit zu tun. Ganz im Gegenteil: die Ursachen von Impotenz oder Erektionsstörungen sind überwiegend Krankheiten wie Diabetes, Herz- und Gefäßerkrankungen sowie Nebenwirkungen verschiedener Arzneimittel, hormonelle oder psychische Ursachen und vieles mehr. Lassen Sie sich von der Vakuum-Erektionshilfe dabei helfen, Ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Für einen normalen und befriedigenden GeschlechtsverkehrLegen Sie die Vakuumpumpe an das Glied an. Im Zylinder um den Penis bewirkt sie einen Unterdruck, sodass sich Ihre Schwellkörper mit Blut füllen und Ihr Glied steif wird. Mittels des Staurings können Sie die Erektion halten und so einen angenehmen und befriedigenden Geschlechtsverkehr haben. Das System besteht aus: manuelle Vakuum Pumpe Acrylzylinder Stauringführungshülse Konus 4 verschiedene Stauringe (10 12,5 15 und 20 mm Innendurchmesser) 50 ml Sylk Gleitmittel Tasche zur diskreten Aufbewahrung Animationsfilm auf DVD Von Krankenkassen anerkanntes Hilfsmittel und kann vom Arzt verordnet werden! Eingetragene Hilfsmittelnummer: 99.27.02.0022 Rücksendungen nur von originalverpackterund ungeöffneter Ware möglich.

Anbieter: aktivshop
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Diagnose Diabetes - Teil 3 - Spritze Tabletten ...
7,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diagnose Diabetes - Teil 3 - Spritze Tabletten Pumpe ab 7.9 € als Taschenbuch: Wie Sie die richtige Behandlung und Therapieform finden. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Gesundheit,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Diagnose Diabetes - Teil 3 - Spritze Tabletten ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diagnose Diabetes - Teil 3 - Spritze Tabletten Pumpe ab 3.99 € als epub eBook: Wie Sie die richtige Behandlung und Therapieform finden. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Bjökovit Herz Formel vegan Kapseln
19,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Bjökovit Herz Formel vegan Kapseln (Packungsgröße: 60 stk)Das Herz Im Laufe eines Menschenlebens pumpt das Herz etwa 250 Millionen Liter Blut durch den Körper ? eine unglaubliche Leistung, mit der kein anderer Motor so schnell mithalten kann. Problematisch wird es für den menschlichen Körper, wenn das Herz krank wird und an Leistungsfähigkeit verliert. Leider kommt das häufig vor. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland. Laut Statistischem Bundesamt ist nahezu jeder zweite Todesfall auf eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zurückzuführen. Zu den beeinflussbaren Risikofaktoren zählen Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte (Cholesterin), Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, Diabetes, Stress und ungenügende körperliche Bewegung. Das Herz besteht aus zwei im gleichen Takt schlagenden Pumpen, die durch die Herzscheidewand voneinander getrennt sind. Die rechte Pumpe versorgt den Lungenkreislauf. Die linke Pumpe pumpt über die Hauptschlagader (Aorta) Blut in den Körperkreislauf und versorgt so sämtliche Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen. Umso wichtiger ist die richtige Nährstoffversorgung für eine herzgesunde Lebensweise. In unserer Herz-Formel befindet sich neben erlesenen Kräutern wie z. B. Kreuzkümmel, Zimt, Judasohr oder Olivenblatt auch Thiamin, das zu einer normalen Herzfunktion und zum Energiestoffwechsel beiträgt. Vitamin C unterstützt die Kollagenbildung und somit eine normale Funktion der Herzgefäße. Zink und Selen sorgen dafür, dass die Zellen vor oxidativem Stress geschützt werden. Thiamin trägt zu einer normalen Herzfunktion beiVitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße und zu einem normalen Energiestoffwechsel beiZink trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen Riboflavin trägt zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei Vitamin A hat eine Funktion bei der ZellspezialisierungSelen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei Vitamin D trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei Unser Herz-Formel-Präparat ist vegan Bei der Herstellung verzichten wir auf sämtliche Tierprodukte. Unser Herz-Formel-Präparat enthält also weder Laktose noch Gelatine oder ähnliche Tierprodukte, die man in anderen Präparaten auf dem Markt finden kann. Ganz nebenbei ist dieses Präparat auch für Menschen mit Laktoseintoleranz oder mit Allergien gegen Tierprodukte geeignet. Unser Qualitätsversprechen Eigene Entwicklung Unsere Rezepturen wurden in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlern entwickelt und werden permanent optimiert. Hochwertige Rohstoffe Wir setzen ausschließlich hochwertige Pflanzen- Rohstoffe in höchster Qualität ein. Kontrollierte Qualität Alle unsere Vertragspartner sind BIO und ISO- sowie GMP-zertifiziert und unterliegen strengsten Kontrollen ? vom Saatgut bis zum Endprodukt. Hergestellt in Deutschland Wir produzieren bei einem deutschen, zertifizierten Hersteller, nach den höchsten Qualitäts- und HygienestandardsWirkstoffe / Inhaltsstoffe / ZutatenZutaten: Cranberry-Extrakt (36 %), Kürbiskern-Extrakt (36 %), Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC), LAcorbinsäure (Vitamin C), L- Selenomethionin (Selen) Inhalt: Nährstoffe Tagesdosis (2 Kapseln) % der Referenzmengen für die tägliche Zufuhr* Vitamin C 80 mg 100 % Selen 30 µg 55 % Cranberry-Extrakt 360 mg - davon Proanthocyanidine 36 mg - Kürbiskern-Extrakt (4:1) 360 mg - *gemäß Anhang XIII der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.DosierungVerzehrempfehlung von Bjökovit Herz Formel vegan Kapseln (Packungsgröße: 60 stk):Die empfohlene tägliche Einnahmemenge beträgt zwei Kapseln.HinweiseDie empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise verwendet werden. Ähnliche Suchbegriffe: Bjökovit, vegane Ernährung, vegane Nahrungsergänzung, Nahrungsergänzungsmittel vegan, laktosefrei, glutenfrei, gelatinefrei, zertifiziert vegan, V-Label, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin C vegan, Vitamin E vegan, Vitamin D3, Vitamin D, Vitamin D vegan, Vitamin D3 vegan, Vitamin B1, Vitamin B1 vegan, Thiamin, Vitamin B2, Vitamin B2 vegan, Vitamin B, Vitamin B Komplex, Vitamin B vegan, Riboflavin, Zink, Selen, Judasohren, Olivenblätter, Süßholz, Süßholzwurzel, Kreuzkümmel, Ingwer, Spinat, Zimt, Herz-Kreislauf, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herz, Herzfunktion, Kreislauf, Herzstärkung, Kollagenbildung, Kollagen, oxidativer Stress, Zellschutz, Immunsystem, Muskelfunktion, Blutgefäße, Blutkörperchen, Flechten, Flechtenextrakt, Ascorbinsäure, Retinylacetat, Zinkcitrat, Selenmethionin, HerzgesundheitBjökovit Herz Formel vegan Kapseln (Packungsgröße: 60 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Nasenduo Nasenspray Kinder
3,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Nasenduo Nasenspray Kinder (Packungsgröße: 10 ml)Das ratiopharm Nasenduo Nasenspray Kinder enthält die Wirkstoffe Xylometazolinhydrochlorid und Dexpanthenol. Xylometazolin verengt die Gefäße und bewirkt dadurch eine Abschwellung der Nasenschleimhaut. Der zusätzlich enthaltene Wirkstoff Dexpanthenol ist ein Abkömmling des Vitamins Pantothensäure, das die Wundheilung fördert und die Schleimhäute schützt.Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden (Läsionen), anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase.Zur Anwendung bei Kindern zwischen 2 und 6 Jahren.Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten5 mg Dexpanthenol0.05 mg Xylometazolin hydrochlorid0.044 mg XylometazolinDinatrium hydrogenphosphat Hilfstoff (+)Kalium dihydrogenphosphat Hilfstoff (+)Wasser, für Injektionszwecke Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Nasenspray darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Xylometazolinhydrochlorid oder Dexpanthenol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie an einem trockenen Schnupfen leiden (ein chronischer Schnupfen, der zu einer trockenen Entzündung der Nasenschleimhäute mit Borkenbildung führt).wenn Sie sich vor kurzem einem neurochirurgischen Eingriff unterzogen haben (transsphenoidale Hypophysektomie oder andere operative Eingriffe, die die Hirnhaut freilegen).bei Kindern unter 2 Jahren.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, beträgt die übliche Dosis für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren nach Bedarf bis zu 3-mal täglich je 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung. Die Dosierung richtet sich nach der individuellen Empfindlichkeit und der klinischen Wirkung. Dauer der AnwendungDas Nasenspray sollte nicht länger als 7 Tage angewendet werden, es sei denn, der Arzt ordnet ausdrücklich eine weitere Anwendung an.Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen.Zur Anwendungsdauer bei Kindern sollte grundsätzlich der Arzt befragt werden.Dauergebrauch dieses Arzneimittels kann zu einer chronischen Schwellung und schließlich zum Schwund der Nasenschleimhaut führen.Patienten mit erhöhtem Augeninnendruck (Glaukom, insbesondere Engwinkelglaukom) sollten vor der Anwendung dieses Arzneimittels den Arzt befragen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Nasensprays zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenz. B. infolge einer Überdosierung oder versehentlichen Einnahme können folgende Wirkungen auftreten:Pupillenverengung (Miosis), Pupillenerweiterung (Mydriasis), Fieber, Schwitzen, Blässe, Blaufärbung von Lippen (Zyanose), Übelkeit, Krämpfe, Herz- und Kreislaufstörungen, wie z. B. Herzrhythmusstörungen (Tachykardie, Bradykardie, kardiale Arrhythmie), Kreislaufkollaps, Herzstillstand, Bluthochdruck (Hypertonie) Lungenfunktionsstörungen (Lungenödem, Atemstörungen), psychische Störungen. Außerdem können Schläfrigkeit, Erniedrigung der Körpertemperatur, Verminderung der Herzfrequenz, schockähnlicher Blutdruckabfall, Aussetzen der Atmung und Bewusstlosigkeit (Koma) eintreten.Bei Verdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenden Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge an, sondern führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDieses Arzneimittel ist für die Anwendung in der Nase bestimmt. Nach dem Entfernen der Schutzkappe die Sprühöffnung in die Nasenöffnung einbringen und einmal die Pumpe betätigen. Während des Sprühvorgangs ruhig durch die Nase atmen. Nach Gebrauch Sprühkopf mit einem sauberen Papiertuch sorgfältig abwischen und Schutzkappe wieder aufsetzen.Hinweise:Vor der ersten Anwendung und nach einer mehr als 7-tägigen Behandlungspause die Pumpe mehrere Male betätigen, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel abgegeben wird. Bei den darauffolgenden Anwendungen ist das Dosierspray sofort einsatzbereit.Vor der Anwendung des Nasensprays vorsichtig die Nase putzen. Es wird empfohlen, die letzte Dosis des Tages vor dem Schlafengehen anzuwenden.Aus Hygienegründen und zur Vermeidung von Infektionen sollte eine Sprühflasche nur von einer Person benutzt werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Nasenspray anwenden,wenn Sie mit bestimmten Arzneimitteln gegen Depression, die als Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) bezeichnet werden, oder mit anderen potentiell blutdrucksteigernden Arzneimitteln (z. B. Doxapram, Ergotamin, Oxytocin) behandelt werden.wenn Sie mit blutdrucksenkenden Arzneimitteln (z. B. Methyldopa) behandelt werden.wenn Sie an einem erhöhten Augeninnendruck leiden, insbesondere einem Engwinkelglaukom.wenn Sie an einer koronaren Herzerkrankung oder Bluthochdruck (Hypertonie) leiden.wenn Sie an einem Tumor der Nebenniere (Phäochromozytom) leiden.wenn Sie an Stoffwechselstörungen wie z. B. einer Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) und Diabetes leiden.wenn Sie eine als Porphyrie bezeichnete Stoffwechselkrankheit haben (eine Stoffwechselstörung, die Haut und/oder Nervensystem befällt).wenn Ihre Prostata vergrößert ist (Prostatahyperplasie).Die Anwendung bei chronischem Schnupfen darf wegen des Schwundes der Nasenschleimhaut (Gewebe in der Nase) nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.KinderDas Nasenspray darf bei Kindern unter 2 Jahren nicht angewendet werden.Langfristige Anwendung und Überdosierung, vor allem bei Kindern, sind zu vermeiden. Die Anwendung bei höherer Dosierung darf nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenBei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftDas Nasenspray kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch während der Schwangerschaft für nicht mehr als eine Woche angewendet werden.StillzeitEs ist nicht bekannt, ob Xylometazolin und Dexpanthenol in die Muttermilch übergehen. Ein Risiko für den Säugling kann nicht ausgeschlossen werden. Es muss eine Entscheidung darüber getroffen werden, ob das Stillen zu unterbrechen ist oder ob auf die Behandlung mit dem Nasenspray verzichtet werden soll/die Behandlung zu unterbrechen ist. Dabei ist sowohl der Nutzen des Stillens für das Kind als auch der Nutzen der Therapie für die Frau zu berücksichtigen.Hinweise Ähnliche Suchbegriffe: Kindernasenspray, Nachfolger von XyloDuo-ratiopharm Kinder 0,5mg/ml+50mg/ml (PZN: 10848553) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Nasenduo Nasenspray Kinder (Packungsgröße: 10 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Pantoprazol TAD® 20 mg bei Sodbrennen
6,49 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Sodbrennen und saures Aufstossen (leichte Form der Refluxkrankheit) Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzliche Beschwerden wie Gewichtsabnahme, Erbrechen, Bluterbrechen, dunkler Stuhl, Blut im Stuhl oder Schluckbeschwerden auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Pantoprazol natrium-1,5-Wasser 22,56 mg Pantoprazol 20 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Pantoprazol TAD 20 mg bei Sodbrennen enthält den Wirkstoff Pantoprazol, der eine Art Pumpe, welche die Magensäure herstellt, blockiert. Das hat zur Folge, dass die Säuremenge im Magen reduziert wird. Pantoprazol TAD 20 mg bei Sodbrennen wird angewendet zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z. B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen. Reflux ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, die sich schmerzhaft entzünden kann. Dies kann Symptome verursachen wie ein schmerzhaftes, zur Kehle aufsteigendes Brennen im Brustbereich (Sodbrennen) sowie einen sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss). Anwendungsempfehlung Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1 Tablette 1-mal täglich Erwachsene zum gleichen Zeitpunkt, vor der Mahlzeit Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff hemmt die Ausschüttung von Magensäure aus den so genannten Belegzellen der Magenschleimhaut. Er blockiert dort eine bestimmte Stelle, die über einen Pumpmechanismus für die Freisetzung der Magensäure verantwortlich ist. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Pantoprazol natrium-1,5-Wasser 22,56 mg Pantoprazol 20 mg Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Mannitol Crospovidon Natriumcarbonat Sorbitol 18 mg Calciumstearat (pflanzlich) Hypromellose Povidon K25 Titandioxid Eisen(III)-oxidhydrat, gelb Propylenglycol Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30% Natriumdodecylsulfat Polysorbat 80 Macrogol 6000 Talkum Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Geschwüre im Verdauungstrakt in der Vorgeschichte Eingeschränkte Leberfunktion Gelbsucht Operation im Magen-Darm-Trakt in der Vorgeschichte Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden. Erwachsene ab 55 Jahren: Das Arzneimittel ist mit besonderer Vorsicht anzuwenden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Magen-Darm-Beschwerden, wie: Übelkeit Erbrechen Durchfälle Verstopfung Blähungen Bauchschmerzen Mundtrockenheit Kopfschmerzen Schwindel Schlafstörungen Müdigkeit Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: Juckreiz Hautausschlag Anstieg der Leberwerte Unwohlsein Allgemeine Schwäche Gutartige Geschwulst der Magenschleimhaut Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Septanasal 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray
3,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Septanasal 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray (Packungsgröße: 10 ml)Das Nasenspray enthält die Wirkstoffe Xylometazolinhydrochlorid und Dexpanthenol. Xylometazolin verengt die Gefäße und bewirkt dadurch eine Abschwellung der Nasenschleimhaut. Der zusätzlich enthaltene Wirkstoff Dexpanthenol ist ein Abkömmling des Vitamins Pantothensäure, das die Wundheilung fördert und die Schleimhäute schützt.Zur Abschwellung der Nasenschleimhaut bei Schnupfen und zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Haut- und Schleimhautschäden (Läsionen), anfallsweise auftretendem Fließschnupfen (Rhinitis vasomotorica) und zur Behandlung der Nasenatmungsbehinderung nach operativen Eingriffen an der Nase.Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren.Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten5 mg Dexpanthenol0.1 mg Xylometazolin hydrochlorid0.087 mg XylometazolinDinatrium hydrogenphosphat 12-Wasser Hilfstoff (+)Kalium dihydrogenphosphat Hilfstoff (+)Wasser, für Injektionszwecke Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Nasenspray darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Xylometazolinhydrochlorid oder Dexpanthenol oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie an einem trockenen Schnupfen leiden (ein chronischer Schnupfen, der zu einer trockenen Entzündung der Nasenschleimhäute mit Borkenbildung führt).wenn Sie sich vor kurzem einem neurochirurgischen Eingriff unterzogen haben (transsphenoidale Hypophysektomie oder andere operative Eingriffe, die die Hirnhaut freilegen).bei Kindern unter 6 Jahren.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, beträgt die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nach Bedarf bis zu 3-mal täglich je 1 Sprühstoß in jede Nasenöffnung. Die Dosierung richtet sich nach der individuellen Empfindlichkeit und der klinischen Wirkung. Dauer der AnwendungDas Nasenspray sollte nicht länger als 7 Tage angewendet werden, es sei denn, der Arzt ordnet ausdrücklich eine weitere Anwendung an.Eine erneute Anwendung sollte erst nach einer Pause von mehreren Tagen erfolgen.Zur Anwendungsdauer bei Kindern sollte grundsätzlich der Arzt befragt werden.Dauergebrauch dieses Arzneimittels kann zu einer chronischen Schwellung und schließlich zum Schwund der Nasenschleimhaut führen.Patienten mit erhöhtem Augeninnendruck (Glaukom, insbesondere Engwinkelglaukom) sollten vor der Anwendung dieses Arzneimittels den Arzt befragen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Nasensprays zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenz. B. infolge einer Überdosierung oder versehentlichen Einnahme können folgende Wirkungen auftreten:Pupillenverengung (Miosis), Pupillenerweiterung (Mydriasis), Fieber, Schwitzen, Blässe, Blaufärbung von Lippen (Zyanose), Übelkeit, Krämpfe, Herz- und Kreislaufstörungen, wie z. B. Herzrhythmusstörungen (Tachykardie, Bradykardie, kardiale Arrhythmie), Kreislaufkollaps, Herzstillstand, Bluthochdruck (Hypertonie) Lungenfunktionsstörungen (Lungenödem, Atemstörungen), psychische Störungen. Außerdem können Schläfrigkeit, Erniedrigung der Körpertemperatur, Verminderung der Herzfrequenz, schockähnlicher Blutdruckabfall, Aussetzen der Atmung und Bewusstlosigkeit (Koma) eintreten.Bei Verdacht auf Überdosierung verständigen Sie bitte sofort Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen einleiten. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenWenden Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Menge an, sondern führen Sie die Anwendung wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDieses Arzneimittel ist für die Anwendung in der Nase bestimmt. Nach dem Entfernen der Schutzkappe die Sprühöffnung in die Nasenöffnung einbringen und einmal die Pumpe betätigen. Während des Sprühvorgangs ruhig durch die Nase atmen. Nach Gebrauch Sprühkopf mit einem sauberen Papiertuch sorgfältig abwischen und Schutzkappe wieder aufsetzen.Hinweise:Vor der ersten Anwendung und nach einer mehr als 7-tägigen Behandlungspause die Pumpe mehrere Male betätigen, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel abgegeben wird. Bei den darauffolgenden Anwendungen ist das Dosierspray sofort einsatzbereit.Vor der Anwendung des Nasensprays vorsichtig die Nase putzen. Es wird empfohlen, die letzte Dosis des Tages vor dem Schlafengehen anzuwenden.Aus Hygienegründen und zur Vermeidung von Infektionen sollte eine Sprühflasche nur von einer Person benutzt werden.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Nasenspray anwenden,wenn Sie mit bestimmten Arzneimitteln gegen Depression, die als Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) bezeichnet werden, oder mit anderen potentiell blutdrucksteigernden Arzneimitteln (z. B. Doxapram, Ergotamin, Oxytocin) behandelt werden.wenn Sie mit blutdrucksenkenden Arzneimitteln (z. B. Methyldopa) behandelt werden.wenn Sie an einem erhöhten Augeninnendruck leiden, insbesondere einem Engwinkelglaukom.wenn Sie an einer koronaren Herzerkrankung oder Bluthochdruck (Hypertonie) leiden.wenn Sie an einem Tumor der Nebenniere (Phäochromozytom) leiden.wenn Sie an Stoffwechselstörungen wie z. B. einer Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) und Diabetes leiden.wenn Sie eine als Porphyrie bezeichnete Stoffwechselkrankheit haben (eine Stoffwechselstörung, die Haut und/oder Nervensystem befällt).wenn Ihre Prostata vergrößert ist (Prostatahyperplasie).Die Anwendung bei chronischem Schnupfen darf wegen des Schwundes der Nasenschleimhaut (Gewebe in der Nase) nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen.KinderDas Nasenspray darf bei Kindern unter 6 Jahren nicht angewendet werden. Für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren stehen andere Stärken dieses Arzneimittels mit niedrigerer Konzentration von Xylometazolinhydrochlorid zur Verfügung.Langfristige Anwendung und Überdosierung, vor allem bei Kindern, sind zu vermeiden. Die Anwendung bei höherer Dosierung darf nur unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenBei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftDas Nasenspray kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch während der Schwangerschaft für nicht mehr als eine Woche angewendet werden.StillzeitEs ist nicht bekannt, ob Xylometazolin und Dexpanthenol in die Muttermilch übergehen. Ein Risiko für den Säugling kann nicht ausgeschlossen werden. Es muss eine Entscheidung darüber getroffen werden, ob das Stillen zu unterbrechen ist oder ob auf die Behandlung mit dem Nasenspray verzichtet werden soll/die Behandlung zu unterbrechen ist. Dabei ist sowohl der Nutzen des Stillens für das Kind als auch der Nutzen der Therapie für die Frau zu berücksichtigen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Septanasal 1 mg/ml + 50 mg/ml Nasenspray (Packungsgröße: 10 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Das Kinder-Diabetes-Buch
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diabetes im GriffDiabetes muss nicht die Hauptrolle in Ihrem Familienleben spielen. Kinder mit Diabetes können genauso unbeschwert und sorglos aufwachsen wie andere Kinder. Die zwei Spezialisten auf dem Gebiet der Kinder-Diabetologie Dr. med. Martin Holder und Diplom- Psychologe Béla Bartus aus Stuttgart zeigen Ihnen, wie es gelingt, dass die Erkrankung nicht Ihren Alltag dominiert.Diabetes Typ 1 - was ist das? Erfahren Sie alles über das Krankheitsbild und warum immer mehr Kinder betroffen sind.Therapie - alles dreht sich ums Insulin. Welche Insuline sind für Ihr Kind geeignet? Wann ist der Einsatz einer Pumpe sinnvoll? Und wann ist Spritzen besser? Wie geht man mit Spritzenängsten um? Warum muss Ihr Kind keine besondere Diät einhalten? Wie motivieren Sie Pubertierende zur regelmäßigen Blutzuckerkontrolle?Normales Leben auch mit Diabetes: Schule, Sport, Freizeit, Spiel und Reisen gehören einfach dazu. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Kind in den unterschiedlichen Lebensphasen unterstützen können und ihm eine ganz normale Kindheit ermöglichen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Das Kinder-Diabetes-Buch
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Diabetes im GriffDiabetes muss nicht die Hauptrolle in Ihrem Familienleben spielen. Kinder mit Diabetes können genauso unbeschwert und sorglos aufwachsen wie andere Kinder. Die zwei Spezialisten auf dem Gebiet der Kinder-Diabetologie Dr. med. Martin Holder und Diplom- Psychologe Béla Bartus aus Stuttgart zeigen Ihnen, wie es gelingt, dass die Erkrankung nicht Ihren Alltag dominiert.Diabetes Typ 1 - was ist das? Erfahren Sie alles über das Krankheitsbild und warum immer mehr Kinder betroffen sind.Therapie - alles dreht sich ums Insulin. Welche Insuline sind für Ihr Kind geeignet? Wann ist der Einsatz einer Pumpe sinnvoll? Und wann ist Spritzen besser? Wie geht man mit Spritzenängsten um? Warum muss Ihr Kind keine besondere Diät einhalten? Wie motivieren Sie Pubertierende zur regelmäßigen Blutzuckerkontrolle?Normales Leben auch mit Diabetes: Schule, Sport, Freizeit, Spiel und Reisen gehören einfach dazu. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Kind in den unterschiedlichen Lebensphasen unterstützen können und ihm eine ganz normale Kindheit ermöglichen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot