Angebote zu "Pharma" (279 Treffer)

Gall Pharma Liponsäure plus GPH Kapseln
32,50 €
Rabatt
25,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Liponsäure plus GPH Kapseln Liponsäure Plus GPH Kapseln enthalten 100 mg Alpha-Liponsäure, 250 mg Acetyl-L-Carnitin HCl und Vitamine C (100 mg), E (5 mg), B1 (1,4 mg), B6 (2 mg), B12 (1 μg) in einer Cellulosekapsel. Mögliche Ursachen für einen erhöhten Bedarf an Alpha-Liponsäure sind Störungen im Kohlenhydratstoffwechsel, wie z.B. Diabetes mellitus. Studien belegen, dass Alpha-Liponsäure neuropathische Symptome (Schmerzen, Parästhesien, Brennen) signifikant verbessert. Auch die Gabe von Acetyl-L-Carnitin wirkt effektiv bei diabetischer Polyneuropathie, indem es zur Linderung der Symptome und einer verbesserten Nervenfaserregeneration kommt. Die Vitamine C und E weisen ein hohes antioxidatives zellschützendes Potential auf. Die B-Vitamine B1, B6 und B12 greifen in den Pathomechanismus der diabetischen Neuropathie ein. Rohstoffbeschreibung: Razemische Alpha-Liponsäure wird synthetisch hergestellt. Acetyl-L-Carnitin ist reinstes Acetylcarnitin der Firma Lonza, nach GMP Kriterien produziert und Kosher zertifiziert. Die Vitamine C, E, B1, B6 und B12 haben Arzneibuchqualität. Es werden farblose Cellulosekapseln verwendet. Zutaten: Acetyl-L-Carnitin HCl (45 %), Alpha-Liponsäure (18 %), Ascorbinsäure (18 %); Kapselhülle: Cellulose; Alpha-Tocopherolacetat (1 %) (Alpha-Tocopherolacetat, Silica Gel), Pyridoxin HCl (0,4 %), Thiamin HCl (0,3 %). Cyanocobalamin Verreibung ( Verzehrempfehlung: Erwachsene: 3 x 1 Kapsel täglich mit Flüssigkeit Hinweise: Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Glutenfrei. Lactosefrei. Hefefrei. Enthält Soja. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern bei Raumtemperatur trocken lagern. Nettofüllmenge: 90 St = 49 g Herstellerdaten: Gall-Pharma GmbH Grünhüblgasse 25 8750 Judenburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 12.07.2019
Zum Angebot
Gall Pharma Liponsäure plus GPH Kapseln
32,50 €
Rabatt
25,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. GALL PHARMA Liponsäure plus GPH Kapseln Liponsäure Plus GPH Kapseln enthalten 100 mg Alpha-Liponsäure, 250 mg Acetyl-L-Carnitin HCl und Vitamine C (100 mg), E (5 mg), B1 (1,4 mg), B6 (2 mg), B12 (1 μg) in einer Cellulosekapsel. Mögliche Ursachen für einen erhöhten Bedarf an Alpha-Liponsäure sind Störungen im Kohlenhydratstoffwechsel, wie z.B. Diabetes mellitus. Studien belegen, dass Alpha-Liponsäure neuropathische Symptome (Schmerzen, Parästhesien, Brennen) signifikant verbessert. Auch die Gabe von Acetyl-L-Carnitin wirkt effektiv bei diabetischer Polyneuropathie, indem es zur Linderung der Symptome und einer verbesserten Nervenfaserregeneration kommt. Die Vitamine C und E weisen ein hohes antioxidatives zellschützendes Potential auf. Die B-Vitamine B1, B6 und B12 greifen in den Pathomechanismus der diabetischen Neuropathie ein. Rohstoffbeschreibung: Razemische Alpha-Liponsäure wird synthetisch hergestellt. Acetyl-L-Carnitin ist reinstes Acetylcarnitin der Firma Lonza, nach GMP Kriterien produziert und Kosher zertifiziert. Die Vitamine C, E, B1, B6 und B12 haben Arzneibuchqualität. Es werden farblose Cellulosekapseln verwendet. Zutaten: Acetyl-L-Carnitin HCl (45 %), Alpha-Liponsäure (18 %), Ascorbinsäure (18 %); Kapselhülle: Cellulose; Alpha-Tocopherolacetat (1 %) (Alpha-Tocopherolacetat, Silica Gel), Pyridoxin HCl (0,4 %), Thiamin HCl (0,3 %). Cyanocobalamin Verreibung ( Verzehrempfehlung: Erwachsene: 3 x 1 Kapsel täglich mit Flüssigkeit Hinweise: Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Glutenfrei. Lactosefrei. Hefefrei. Enthält Soja. Aufbewahrung: Außerhalb der Reichweite von Kindern bei Raumtemperatur trocken lagern. Nettofüllmenge: 90 St = 49 g Herstellerdaten: Gall-Pharma GmbH Grünhüblgasse 25 8750 Judenburg

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 28.05.2019
Zum Angebot
Alpha-Liponsäure AAA Pharma® 600 mg
69,35 €
Reduziert
57,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation/Anwendung Thioctsäure (Alpha-Liponsäure) ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt Thioctsäure (antioxidative) Eigenschaften, die die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützen. Das Arzneimittel wird angewendet bei Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie). Dosierung Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: 1 Filmtablette Thioctsäure (entsprechend 600 mg Thioctsäure) als Einmaldosis etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit. Dauer der Anwendung Da es sich bei der diabetischen Nervenschädigung um eine chronische Erkrankung handelt, kann es sein, dass Sie Thioctsäure dauerhaft einnehmen müssen. Im Einzelfall entscheidet Ihr behandelnder Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g Thioctsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z. T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z. B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Basen-Haushalts mit Lactatazidose, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung (z. B. mehr als 10 Tabletten zu 600 mg bei Erwachsenen und mehr als 50 mg/kg Körpergewicht bei Kindern) eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Die Filmtabletten sollen unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit auf nüchternen Magen eingenommen werden. Die gleichzeitige Aufnahme von Nahrung kann den Übergang von Thioctsäure in den Blutkreislauf behindern. Daher ist es insbesondere bei Patienten wichtig, die zusätzlich eine verlängerte Magenentleerungszeit aufweisen, dass die Einnahme eine halbe Stunde vor der Mahlzeit/dem Frühstück erfolgt. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben,die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000): Gastrointestinale Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Magen-, Darmschmerzen und Durchfall Geschmacksstörungen Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria) und Juckreiz Aufgrund einer verbesserten Glukoseverwertung kann der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Gegenmaßnahmen Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, sollen Thioctsäure nicht nochmals eingenommen werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls über erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung von Thioctsäure zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Thioctsäure geht leicht chemische Verbindungen mit Metallen ein (Metallchelator) und sollte daher aus grundsätzlichen Überlegungen nicht gleichzeitig mit Metallverbindungen (z. B. Eisenpräparate, Magnesiumpräparate, Milchprodukte aufgrund des Calciumgehaltes) gegeben werden, da es zu Wirkverlusten kommen kann. Bei Einnahme der gesamten Tagesdosis von Thioctsäure 30 Minuten vor dem

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Alpha-Liponsäure AAA-Pharma® 600 mg
26,35 €
Rabatt
22,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikation/Anwendung Thioctsäure (Alpha-Liponsäure) ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt Thioctsäure (antioxidative) Eigenschaften, die die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützen. Das Arzneimittel wird angewendet bei Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie). Dosierung Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: 1 Filmtablette Thioctsäure (entsprechend 600 mg Thioctsäure) als Einmaldosis etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit. Dauer der Anwendung Da es sich bei der diabetischen Nervenschädigung um eine chronische Erkrankung handelt, kann es sein, dass Sie Thioctsäure dauerhaft einnehmen müssen. Im Einzelfall entscheidet Ihr behandelnder Arzt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Bei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g Thioctsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z. T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z. B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Basen-Haushalts mit Lactatazidose, schwere Störungen der Blutgerinnung). Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung (z. B. mehr als 10 Tabletten zu 600 mg bei Erwachsenen und mehr als 50 mg/kg Körpergewicht bei Kindern) eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Art und Weise Die Filmtabletten sollen unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit auf nüchternen Magen eingenommen werden. Die gleichzeitige Aufnahme von Nahrung kann den Übergang von Thioctsäure in den Blutkreislauf behindern. Daher ist es insbesondere bei Patienten wichtig, die zusätzlich eine verlängerte Magenentleerungszeit aufweisen, dass die Einnahme eine halbe Stunde vor der Mahlzeit/dem Frühstück erfolgt. Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben,die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10.000): Gastrointestinale Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Magen-, Darmschmerzen und Durchfall Geschmacksstörungen Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria) und Juckreiz Aufgrund einer verbesserten Glukoseverwertung kann der Blutzuckerspiegel absinken. Dabei wurden Beschwerden wie bei einer Unterzuckerung mit Schwindel, Schwitzen, Kopfschmerzen und Sehstörungen beschrieben. Gegenmaßnahmen Sollten Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, sollen Thioctsäure nicht nochmals eingenommen werden. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls über erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel abzusetzen und sofort Kontakt mit einem Arzt aufzunehmen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind. Wechselwirkungen Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden. Es ist nicht auszuschließen, dass die gleichzeitige Anwendung von Thioctsäure zum Wirkungsverlust von Cisplatin (einem Krebsmittel) führt. Thioctsäure geht leicht chemische Verbindungen mit Metallen ein (Metallchelator) und sollte daher aus grundsätzlichen Überlegungen nicht gleichzeitig mit Metallverbindungen (z. B. Eisenpräparate, Magnesiumpräparate, Milchprodukte aufgrund des Calciumgehaltes) gegeben werden, da es zu Wirkverlusten kommen kann. Bei Einnahme der gesamten Tagesdosis von Thioctsäure 30 Minuten vor dem

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Alpha-Liponsäure AAA-Pharma® 600 mg
50,35 €
Reduziert
44,31 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Alpha Liponsäure Aaa Pharma 600 mg Filmtabletten
49,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Alpha Liponsäure Aaa Pharma 600 mg Filmtabletten (Packungsgröße: 100 stk)Thioctsäure (Alpha-Liponsäure) ist eine bei höheren Lebewesen im körpereigenen Stoffwechsel gebildete Substanz, die bestimmte Stoffwechselleistungen des Körpers beeinflusst. Darüber hinaus besitzt Thioctsäure (antioxidative) Eigenschaften, die die Nervenzelle vor reaktiven Abbauprodukten schützen.Das Arzneimittel wird angewendet beiMissempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten600 mg DL-alpha-LiponsäureCellulose, mikrokristallin Hilfstoff (+)Croscarmellose, Natriumsalz Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Lactose 1-Wasser Hilfstoff (+)Macrogol 6000 Hilfstoff (+)Magnesium stearat Hilfstoff (+)Natrium dodecylsulfat Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Simeticon Hilfstoff (+)Talkum Hilfstoff (+)0.0041 BE Gesamt Kohlenhydrate Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel nicht eingenommen werdenwenn Sie allergisch gegen Thioctsäure oder einen der sonstigen Bestandteile sind.DosierungNehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die empfohlene Dosis beträgt:1 Filmtablette Thioctsäure (entsprechend 600 mg Thioctsäure) als Einmaldosis etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit. Dauer der AnwendungDa es sich bei der diabetischen Nervenschädigung um eine chronische Erkrankung handelt, kann es sein, dass Sie Thioctsäure dauerhaft einnehmen müssen.Im Einzelfall entscheidet Ihr behandelnder Arzt.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenBei Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten.In Einzelfällen wurden bei Einnahme von mehr als 10 g Thioctsäure, insbesondere bei gleichzeitigem starkem Alkoholkonsum, schwere, z. T. lebensbedrohliche Vergiftungserscheinungen beobachtet (wie z. B. generalisierte Krampfanfälle, Entgleisung des Säure-Basen-Haushalts mit Lactatazidose, schwere Störungen der Blutgerinnung).Deshalb ist bei Verdacht auf eine erhebliche Überdosierung (z. B. mehr als 10 Tabletten zu 600 mg bei Erwachsenen und mehr als 50 mg/kg Körpergewicht bei Kindern) eine unverzügliche Klinikeinweisung und die Einleitung von Maßnahmen nach den allgemeinen Behandlungsgrundsätzen von Vergiftungsfällen erforderlich. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. EinnahmeDie Filmtabletten sollen unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit auf nüchternen Magen eingenommen werden. Die gleichzeitige Aufnahme von Nahrung kann den Übergang von Thioctsäure in den Blutkreislauf behindern. Daher ist es insbesondere bei Patienten wichtig, die zusätzlich eine verlängerte Magenentleerungszeit aufweisen, dass die Einnahme eine halbe Stunde vor der Mahlzeit/dem Frühstück erfolgt.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen.Kindern und JugendlicheKinder und Jugendliche sind von der Behandlung auszunehmen, da keine klinischen Erfahrungen für diese Altersgruppe vorliegen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um RatEs entspricht den allgemeinen Grundsätzen der Pharmakotherapie, während der Schwangerschaft und Stillzeit Arzneimittel nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung anzuwenden.Schwangere und Stillende sollten sich einer Behandlung mit alpha-Liponsäure nur nach sorgfältiger Empfehlung und Überwachung durch den Arzt unterziehen, da bisher keine Erfahrungen mit dieser Patientengruppe vorliegen. Spezielle Untersuchungen an Tieren haben keine Anhaltspunkte für Fertilitätsstörungen oder fruchtschädigende Wirkungen ergeben.Über einen möglichen Übertritt von alpha-Liponsäure in die Muttermilch ist nichts bekannt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
ASS 100-1A Pharma TAH
3,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk)ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) werden als Teil der Standardtherapie zur therapeutischen Behandlung eines akuten Myokardinfarkts (Herzinfarkt) sowie zur Vorbeugung eines erneuten Myokardinfarkts eingesetzt.ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) finden ebenfalls als Teil einer Standardtherapie Verwendung zur Behandlung einer instabilen Angina pectoris. Des Weiteren ist die Anwendung des Präparates zur Vorbeugung eines Hirninfarkts und von transistorisch ischämischen Attacken (TIA), nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind, sowie nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen indiziert.Wirkungsweise von ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk)Acetylsalicylsäure ist ein Hemmstoff der Cyclooxygenase. Neben anderen Wirkungen hemmen ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) die Thrombozytenaggregation irreversibel, verbessern so die Fließeigenschaften des Blutes und helfen Gefäßverschlüssen vorzubeugen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) enthältals wirksamen Bestandteil:100 mg Acetylsalicylsäureals sonstige Bestandteile:mikrokristalline Cellulose, vorverkleisterte Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, StearinsäureGegenanzeigenASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) sollten nicht angewendet werden bei:bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der oben genannten Inhaltsstoffeakuten Magen- und Darmgeschwürenkrankhaft erhöhter BlutungsneigungLeber- und Nierenversagenschwerer, nicht eingestellter Herzmuskelschwächein der Vergangenheit aufgetretenen allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen bei der Einnahme von Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmernin Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro WocheBesondere Vorsicht und eine ärztliche Kontrolle der Anwendung des Arzneimittels ist geboten bei:Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffebestehenden Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen, chronischen Atemwegserkrankungengleichzeitiger Therapie mit GerinnungshemmernMagen- oder Darmgeschwüren oder Magen-, Darmblutungen in der VergangenheitOxalat-UrolithiasisEisen-Speichererkrankungeneingeschränkter Leber- und NierenfunktionPatienten mit HirnblutungenPatienten mit Gichtvor OperationenDie Anwendung von ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) während der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Kindern unter 12 Jahren und bei Kinder und Jugendlichen mit fieberhaften Krankheitssymptomen ist kontrainduziert.DosierungASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) sollten genau nach den Anweisungen eines Arztes eingenommen werden. Folgende Dosierungen empfehlen sich:bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen): 1 Tablette täglich,bei akutem Herzinfarkt: 1 Tablette täglich (1. Tabl. zerbeissen),zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarkts: 3 Tabletten täglich,nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen: 1 Tablette täglich,zur Vorbeugung von vorübergehenden Mangeldurchblutungen im Gehirn (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind: 1 Tablette täglich.Die Tabletten sollen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser) nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Zur Behandlung eines akuten Herzinfarktes sollte die erste Tablette zerbissen werden. ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 100 stk) sind zur längerfristigen Anwendung nach Anweisung eines Arztes vorgesehen.Einnahme- Nach den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit einnehmen.- Zur Behandlung bei akutem Herzinfarkt erste Tablette zerbeißen oder kauen.Patientenhinweise- Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!- Da der Einfluss auf die Schwangerschaft ungeklärt ist, sollte Acetylsalicylsäure in den ersten 6 Monaten nicht eingenommen werden In den letzten 3 Monaten ist die Einnahme nicht erlaubt: In den letzten 3 Monaten kann die Einnahme zu einer Verlängerung der Schwangerschaft und zu Wehenhemmung führen. Bei Mutter und Kind ist eine gesteigerte Blutungsneigung beobachtet worden. Bei Einnahme von ASS kurz vor der Geburt kann es insbesondere bei Frühgeborenen zu Hirnblutungen kommen. -

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Omega 3 Naturell Pharma Nord Kapseln
12,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

HinweiseDie empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung und sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.Omega 3 Naturell Pharma Nord Kapseln (Packungsgröße: 80 stk) können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
ASS 100-1A Pharma TAH
1,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk)ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) werden als Teil der Standardtherapie zur therapeutischen Behandlung eines akuten Myokardinfarkts (Herzinfarkt) sowie zur Vorbeugung eines erneuten Myokardinfarkts eingesetzt.ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) finden ebenfalls als Teil einer Standardtherapie Verwendung zur Behandlung einer instabilen Angina pectoris. Des Weiteren ist die Anwendung des Präparates zur Vorbeugung eines Hirninfarkts und von transistorisch ischämischen Attacken (TIA), nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind, sowie nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen indiziert.Wirkungsweise von ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk)Acetylsalicylsäure ist ein Hemmstoff der Cyclooxygenase. Neben anderen Wirkungen hemmen ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) die Thrombozytenaggregation irreversibel, verbessern so die Fließeigenschaften des Blutes und helfen Gefäßverschlüssen vorzubeugen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Tablette ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) enthältals wirksamen Bestandteil:100 mg Acetylsalicylsäureals sonstige Bestandteile:mikrokristalline Cellulose, vorverkleisterte Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, StearinsäureGegenanzeigenASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) sollten nicht angewendet werden bei:bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der oben genannten Inhaltsstoffeakuten Magen- und Darmgeschwürenkrankhaft erhöhter BlutungsneigungLeber- und Nierenversagenschwerer, nicht eingestellter Herzmuskelschwächein der Vergangenheit aufgetretenen allergischen Reaktionen und Asthmaanfällen bei der Einnahme von Salicylaten oder anderen nichtsteroidalen Entzündungshemmernin Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro WocheBesondere Vorsicht und eine ärztliche Kontrolle der Anwendung des Arzneimittels ist geboten bei:Überempfindlichkeit gegen andere Entzündungshemmer/Antirheumatika oder andere allergene Stoffebestehenden Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Nasenschleimhautschwellungen, chronischen Atemwegserkrankungengleichzeitiger Therapie mit GerinnungshemmernMagen- oder Darmgeschwüren oder Magen-, Darmblutungen in der VergangenheitOxalat-UrolithiasisEisen-Speichererkrankungeneingeschränkter Leber- und NierenfunktionPatienten mit HirnblutungenPatienten mit Gichtvor OperationenDie Anwendung von ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) während der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie bei Kindern unter 12 Jahren und bei Kinder und Jugendlichen mit fieberhaften Krankheitssymptomen ist kontrainduziert.DosierungASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) sollten genau nach den Anweisungen eines Arztes eingenommen werden. Folgende Dosierungen empfehlen sich:bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen): 1 Tablette täglich,bei akutem Herzinfarkt: 1 Tablette täglich (1. Tabl. zerbeissen),zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarkts: 3 Tabletten täglich,nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen: 1 Tablette täglich,zur Vorbeugung von vorübergehenden Mangeldurchblutungen im Gehirn (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind: 1 Tablette täglich.Die Tabletten sollen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser) nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Zur Behandlung eines akuten Herzinfarktes sollte die erste Tablette zerbissen werden. ASS 100-1A Pharma TAH (Packungsgröße: 50 stk) sind zur längerfristigen Anwendung nach Anweisung eines Arztes vorgesehen.Einnahme- Nach den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit einnehmen.- Zur Behandlung bei akutem Herzinfarkt erste Tablette zerbeißen oder kauen.Patientenhinweise- Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt.SchwangerschaftWährend Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!- Da der Einfluss auf die Schwangerschaft ungeklärt ist, sollte Acetylsalicylsäure in den ersten 6 Monaten nicht eingenommen werden In den letzten 3 Monaten ist die Einnahme nicht erlaubt: In den letzten 3 Monaten kann die Einnahme zu einer Verlängerung der Schwangerschaft und zu Wehenhemmung führen. Bei Mutter und Kind ist eine gesteigerte Blutungsneigung beobachtet worden. Bei Einnahme von ASS kurz vor der Geburt kann es insbesondere bei Frühgeborenen zu Hirnblutungen kommen. - Acetylsalicylsäure

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot