Angebote zu "Nagellack" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Soley Flex-Magnetarmband
Aktuell
59,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bicolor-Armschmuck mit Wohlfühlversprechen Bei diesem Flex-Magnetarmband mit dem sprechendem Namen "Norska Kysten" liegt der besondere Akzent auf den sich abwechselnden Höhen und Tiefen, der Glieder, die an die wellenartigen Strukturen der Küste Norwegens erinnern. Streifen Sie das Accessoire im eleganten Bicolor-Look über und freuen Sie sich auch auf die wohltuende Wirkung der Magnete, auf Wohlfühlen für Körper und Geist, auf mehr Energie! Raffinierter Bicolor-Look zur Wahl Bei dem Armband wechseln sich silber - und gelbgoldfarbene oder silber- und roségoldfarbenen Glieder ab. Sie sind im Wechsel poliert und mattiert, was den raffinierten Style noch verstärkt. Doch dieser Armschmuck kann noch mehr, da er mit 4 Magneten mit je mindestens 180 Millitesla ausgestattet ist. Schmuck mit wohltuender Wirkung Zur faszinierenden Optik des Armbands kann noch die medizinische Wirksamkeit der Magneten hinzukommen, also Wohlfühlen für Körper und Geist zugleich. Magnetschmuck ist die harmonische Verbindung von Ästhetik und Energie und erfreut sich bis heute millionenfacher Beliebtheit weltweit. Jedes Produkt von Soley ist nach strengen Vorgaben getestet und verlässt das Haus nicht ohne eine akribische Prüfung. Sie können das Schmuckstück ganztägig oder auf Wunsch auch nachts tragen. Richten Sie die Dauer und Art des Tragens ganz nach Ihrem Wohlbefinden aus. Ein Magnetbeileger verrät Ihnen, wie Sie lange Freude an dem Schmuckstück haben werden! Freuen Sie sich auf ein Armband für mehr Energie und bestellen Sie gleich bequem online! Material: Edelstahl zur Wahl: silber- und gelbgoldfarben oder silber- und roségoldfarben mattiert, poliert Maße: Länge: Innenumfang ca. 18,5 cm Stärke: ca. 4,00 mm Verschluss: Flex-Glieder-Armband Armbandbreite ca. 10,4 mm Gewicht: ca. 46,5 g Besonderheiten: 4 Magnete ≥ 180 Millitesla = 1.800 Gauss je Magnet Anwendung/Reinigung: Im Allgemeinen können statische Magnete mit einer Magnetfeldstärke ≥ 180 Millitesla die diabetische Wundheilung unterstützen, mit der Zeit schmerzstillenden Nutzen auf die Symptome diabetischer Nervenschädigungen haben und Symptome von Osteoarthritis positiv beeinflussen. Magnetprodukte sind nicht als Ersatz für ärztlich verschriebene Behandlungen zu begreifen. Tragen Sie Ihr Armband nicht in der Nähe starker Chemikalien, Lösungsmittel oder schädlicher Gase. Kontakt des Armbands mit Benzinstoffen, mit Farbverdünnern, Alkoholen, Kosmetiksprays, Nagellack, Nagellackentfernern, Klebstoffen oder Farben und Entfärbungsmitteln könnte zur Qualitätsverschlechterung oder Beschädigungen führen. Hinweise zur Reinigung: Reinigen Sie Ihr Armband regelmäßig. Gegen Fingerabdrücke hilft ein weiches, sauberes Tuch. Achtung: Entfernen Sie zuerst Sand oder groben Schmutz, damit das Metall nicht zerkratzt. Besonders wenn Ihr Armband mit Sand oder Salzwasser in Berührung gekommen ist, sollten Sie es unter fließendem Wa...

Anbieter: HSE
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Amorolfin Al 5% 5 ml Wirkstoffhaltiger Nagellack
32,14 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 09091234 Amorolfin Al 5% 5 ml Wirkstoffhaltiger Nagellack Anwendungsgebiete Behandlung von leichten Fällen von durch Dermatophyten, Hefen und Schimmelpilzen verursachten distolateralen subungualen Onychomykosen, auf max. 2 Nägel begrenzt. Hinweis: Patienten, die eine Prädisposition zu Nagelpilzinfektionen durch eine Grunderkrankung haben, bedürfen ärztlicher Behandlung. Zu diesen Erkrankungen gehören u. a. periphere Durchblutungsstörungen, Diabetes mellitus und Immunsuppression. Patienten mit Nageldystrophie und zerstörter Nagelplatte sollten an ihren Arzt verwiesen werden. Dosierung : Erwachsene: Der Nagellack sollte einmal pro Woche auf die befallenen Finger- oder Fussnägel aufgetragen werden. In manchen Fällen hat sich auch eine zweimal wöchentliche Anwendung als nützlich erwiesen. Hinweis: ab 18 Jahren. Wirkstoff: Amorolfin 50mg

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Soley Flex-Magnetarmband
Topseller
59,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Bicolor-Armschmuck mit Wohlfühlversprechen Bei diesem Flex-Magnetarmband mit dem sprechendem Namen "Norska Kysten" liegt der besondere Akzent auf den sich abwechselnden Höhen und Tiefen, der Glieder, die an die wellenartigen Strukturen der Küste Norwegens erinnern. Streifen Sie das Accessoire im eleganten Bicolor-Look über und freuen Sie sich auch auf die wohltuende Wirkung der Magnete, auf Wohlfühlen für Körper und Geist, auf mehr Energie! Raffinierter Bicolor-Look zur Wahl Bei dem Armband wechseln sich silber - und gelbgoldfarbene oder silber- und roségoldfarbenen Glieder ab. Sie sind im Wechsel poliert und mattiert, was den raffinierten Style noch verstärkt. Doch dieser Armschmuck kann noch mehr, da er mit 4 Magneten mit je mindestens 180 Millitesla ausgestattet ist. Schmuck mit wohltuender Wirkung Zur faszinierenden Optik des Armbands kann noch die medizinische Wirksamkeit der Magneten hinzukommen, also Wohlfühlen für Körper und Geist zugleich. Magnetschmuck ist die harmonische Verbindung von Ästhetik und Energie und erfreut sich bis heute millionenfacher Beliebtheit weltweit. Jedes Produkt von Soley ist nach strengen Vorgaben getestet und verlässt das Haus nicht ohne eine akribische Prüfung. Sie können das Schmuckstück ganztägig oder auf Wunsch auch nachts tragen. Richten Sie die Dauer und Art des Tragens ganz nach Ihrem Wohlbefinden aus. Ein Magnetbeileger verrät Ihnen, wie Sie lange Freude an dem Schmuckstück haben werden! Freuen Sie sich auf ein Armband für mehr Energie und bestellen Sie gleich bequem online! Material: Edelstahl zur Wahl: silber- und gelbgoldfarben oder silber- und roségoldfarben mattiert, poliert Maße: Länge: Innenumfang ca. 18,5 cm Stärke: ca. 4,00 mm Verschluss: Flex-Glieder-Armband Armbandbreite ca. 10,4 mm Gewicht: ca. 46,5 g Besonderheiten: 4 Magnete ≥ 180 Millitesla = 1.800 Gauss je Magnet Anwendung/Reinigung: Im Allgemeinen können statische Magnete mit einer Magnetfeldstärke ≥ 180 Millitesla die diabetische Wundheilung unterstützen, mit der Zeit schmerzstillenden Nutzen auf die Symptome diabetischer Nervenschädigungen haben und Symptome von Osteoarthritis positiv beeinflussen. Magnetprodukte sind nicht als Ersatz für ärztlich verschriebene Behandlungen zu begreifen. Tragen Sie Ihr Armband nicht in der Nähe starker Chemikalien, Lösungsmittel oder schädlicher Gase. Kontakt des Armbands mit Benzinstoffen, mit Farbverdünnern, Alkoholen, Kosmetiksprays, Nagellack, Nagellackentfernern, Klebstoffen oder Farben und Entfärbungsmitteln könnte zur Qualitätsverschlechterung oder Beschädigungen führen. Hinweise zur Reinigung: Reinigen Sie Ihr Armband regelmäßig. Gegen Fingerabdrücke hilft ein weiches, sauberes Tuch. Achtung: Entfernen Sie zuerst Sand oder groben Schmutz, damit das Metall nicht zerkratzt. Besonders wenn Ihr Armband mit Sand oder Salzwasser in Berührung gekommen ist, sollten Sie es unter fließendem Wa...

Anbieter: HSE
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Myfungar® Nagellack
27,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Stärkt und schützt Fuß- und Fingernägel Hautfreundlicher, wasserlöslicher Nagellack Unterstützt das natürliche Nagelwachstum Bei physikalischen, chemischen und mikrobiologisch verursachten Schädigungen Einfach und sparsam in der Anwendung Hilfe für geschädigte Nägel Gesunde Nägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Aussehen bei, sondern dienen auch dem Schutz der empfindlichen Finger- und Zehenkuppen. Erkrankungen und Verletzungen, der Umgang mit chemischen Stoffen, falsche Ernährung oder extreme klimatische Bedingungen können die Nägel jedoch angreifen und unschöne Nagelveränderungen wie Rillen, Tüpfel oder brüchige Nägel mit Abschuppungen hervorrufen. Die Behandlung bei Nagelveränderungen ist sehr langwierig, da Nägel nur langsam wachsen. Rund 6 Monate dauert es bei Zehennägeln und sogar 12 Monate bei Fingernägeln, bis ein neuer, gesunder Nagel komplett nachgewachsen ist. Myfungar® Nagellack schützt den Nagel mit einem unsichtbaren Film und fördert sein natürliches Wachstum. Der Lack dringt in den geschädigten Nagel ein und stabilisiert die Nagelstruktur. Das hautfreundliche Medizinprodukt ist einfach aufzutragen und sparsam in der Anwendung. Patentierter Nagelschutz Myfungar® Nagellack basiert auf der innovativen Ony-Flex Lacktechnologie mit dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (Hpch), der sich durch seine Hautverträglichkeit auszeichnet und sogar für Schalentierallergiker geeignet ist. Der medizinische Lack bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der als Barriere gegen Pilzerreger, chemische und physikalische Einflüsse wirkt. Der Film bleibt aber nicht nur auf dem Nagel liegen, sondern dringt tief in ihn ein. Auf diese Weise schützt und stabilisiert Myfungar Nagellack die Nägel und unterstützt ihr natürliches Wachstum. Anwendungsempfehlung: Myfungar® Nagellack einmal täglich mit dem Pinsel dünn auf die Nageloberfläche, die umliegende gesunde Haut und den freien Nagelrand auftragen. Empfehlenswert ist eine Anwendung nach dem Händewaschen vor dem Schlafengehen, damit die Wirkstoffe über Nacht optimal in den Nagel gelangen. Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Lackreste lassen sich morgens einfach mit Wasser entfernen. Myfungar® ist wasserlöslich, der Einsatz eines Nagellackentferners ist deshalb überflüssig. Erkrankungen Nagelveränderungen werden häufig von Erkrankungen verursacht. Pilzinfektionen wie Hautpilz und Nagelpilz sind mit über 50% der häufigste Auslöser, aber auch Krankheiten wie Schuppenflechte und Diabetes rufen oft Schädigungen der Nägel hervor. Diese Erkrankungen sollten von einem Hautarzt diagnostiziert und mit entsprechenden Arzneimitteln behandelt werden. Verletzungen Nicht selten sind physikalische Ursachen für Nagelveränderungen verantwortlich. So kann zu enges Schuhwerk Druck ausüben und zur Schädigung der Zehennägel führen. Nägelkauen kann Verletzungen der empfindlichen Nagelhaut an den Fingern verursachen. Chemische Stoffe Die häufige Verwendung von Haushaltsreinigern oder Lösungsmitteln wie Nagellackentferner greift Nagelhaut und Nagelplatte stark an. Myfungar® wirkt wie ein Schutzfilm und stärkt geschädigte Fingernägel. Der Lack ist wasserlöslich und daher besonders hautfreundlich.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Myfungar® Nagellack
18,67 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Stärkt und schützt Fuß- und Fingernägel Hautfreundlicher, wasserlöslicher Nagellack Unterstützt das natürliche Nagelwachstum Bei physikalischen, chemischen und mikrobiologisch verursachten Schädigungen Einfach und sparsam in der Anwendung Hilfe für geschädigte Nägel Gesunde Nägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Aussehen bei, sondern dienen auch dem Schutz der empfindlichen Finger- und Zehenkuppen. Erkrankungen und Verletzungen, der Umgang mit chemischen Stoffen, falsche Ernährung oder extreme klimatische Bedingungen können die Nägel jedoch angreifen und unschöne Nagelveränderungen wie Rillen, Tüpfel oder brüchige Nägel mit Abschuppungen hervorrufen. Die Behandlung bei Nagelveränderungen ist sehr langwierig, da Nägel nur langsam wachsen. Rund 6 Monate dauert es bei Zehennägeln und sogar 12 Monate bei Fingernägeln, bis ein neuer, gesunder Nagel komplett nachgewachsen ist. Myfungar® Nagellack schützt den Nagel mit einem unsichtbaren Film und fördert sein natürliches Wachstum. Der Lack dringt in den geschädigten Nagel ein und stabilisiert die Nagelstruktur. Das hautfreundliche Medizinprodukt ist einfach aufzutragen und sparsam in der Anwendung. Patentierter Nagelschutz Myfungar® Nagellack basiert auf der innovativen Ony-Flex Lacktechnologie mit dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (Hpch), der sich durch seine Hautverträglichkeit auszeichnet und sogar für Schalentierallergiker geeignet ist. Der medizinische Lack bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der als Barriere gegen Pilzerreger, chemische und physikalische Einflüsse wirkt. Der Film bleibt aber nicht nur auf dem Nagel liegen, sondern dringt tief in ihn ein. Auf diese Weise schützt und stabilisiert Myfungar Nagellack die Nägel und unterstützt ihr natürliches Wachstum. Anwendungsempfehlung: Myfungar® Nagellack einmal täglich mit dem Pinsel dünn auf die Nageloberfläche, die umliegende gesunde Haut und den freien Nagelrand auftragen. Empfehlenswert ist eine Anwendung nach dem Händewaschen vor dem Schlafengehen, damit die Wirkstoffe über Nacht optimal in den Nagel gelangen. Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Lackreste lassen sich morgens einfach mit Wasser entfernen. Myfungar® ist wasserlöslich, der Einsatz eines Nagellackentferners ist deshalb überflüssig. Erkrankungen Nagelveränderungen werden häufig von Erkrankungen verursacht. Pilzinfektionen wie Hautpilz und Nagelpilz sind mit über 50% der häufigste Auslöser, aber auch Krankheiten wie Schuppenflechte und Diabetes rufen oft Schädigungen der Nägel hervor. Diese Erkrankungen sollten von einem Hautarzt diagnostiziert und mit entsprechenden Arzneimitteln behandelt werden. Verletzungen Nicht selten sind physikalische Ursachen für Nagelveränderungen verantwortlich. So kann zu enges Schuhwerk Druck ausüben und zur Schädigung der Zehennägel führen. Nägelkauen kann Verletzungen der empfindlichen Nagelhaut an den Fingern verursachen. Chemische Stoffe Die häufige Verwendung von Haushaltsreinigern oder Lösungsmitteln wie Nagellackentferner greift Nagelhaut und Nagelplatte stark an. Myfungar® wirkt wie ein Schutzfilm und stärkt geschädigte Fingernägel. Der Lack ist wasserlöslich und daher besonders hautfreundlich.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Amorolfin-ratiopharm® 5 % wirkstoffhaltiger Nag...
33,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Packungsinhalt: 5 ml wirkstoffhaltiger Nagellack 60 Tupfer 10 Spatel 30 Nagelfeilen Nagelpilz? ratiopharm! Nagelpilz einfach und bequem loswerden Anwendung nur ein Mal pro Woche medizinischer Nagellack Amorolfin wirkt zuverlässig bei Nagelpilz Nagelpilz ist ein weit verbreitetes Leiden. Zehn Millionen Menschen in Deutschland sind davon betroffen. Vor allem bei älteren Menschen steigt das Infektionsrisiko, unter anderem, weil ihr Immunsystem häufig schwächer ist als bei jüngeren Menschen und weil Durchblutungsstörungen als zusätzliches Risiko vorliegen können. Meist wurde vorher eine Fußpilz-Infektion oder ein Pilz der Finger nicht behandelt und hat sich auf den bzw. Die Nägel ausgebreitet. Amorolfin hat sich als Wirkstoff bewährt, um Nagelpilz zu behandeln. Der medizinische transparente Nagellack von ratiopharm mit Amorolfin wirkt, weil er das Wachstum des Pilzes hemmen kann, indem er die Pilzhülle zerstört, und so schließlich den ganzen Pilz absterben lassen kann. Der Wirkstoff zieht tief in den befallenen Nagel ein und entwickelt dort seine Langzeitwirkung. Daher ist eine Behandlung mit dem Nagelpilz-Nagellack nur einmal in der Woche notwendig. Diese Depot-Eigenschaft von Amorolfin-ratiopharm ist vor allem deshalb von Vorteil, da die Behandlung eines Nagelpilzes sehr langwierig sein kann. Sind die Nägel des Fingers betroffen, so muss man mit einer Behandlungsdauer von bis zu sechs Monaten rechnen. Häufiger jedoch tritt der Nagelpilz am Fuß auf, da er sich dort aus einem unbehandelten Fußpilz entwickelt kann. Hier beträgt die Behandlungsdauer manchmal sogar neun bis zwölf Monate, da der Pilz mit dem Nagel herauswachsen muss. So schützen Sie sich vor einer Infektion mit Nagelpilz Mangelnde Hygiene an bestimmten Örtlichkeiten und Feuchtigkeit erhöhen die Gefahr einer Nagelpilzinfektion deutlich. In öffentlichen Einrichtungen wie Schwimmbädern oder Saunen sollten Betroffene deshalb nie barfuß laufen. Man sollte außerdem Badetücher, Bettwäsche und Socken bei 60°C waschen. Meiden Sie zu enge Schuhe und entscheiden Sie sich für atmungsaktive Materialien. Tragen Sie nicht immer die gleichen Schuhe, damit der Schuh immer wieder vollständig durchtrocknen kann. Risikogruppen wie Menschen mit Durchblutungsstörungen oder Diabetes sollten sich diese Empfehlungen besonders zu Herzen nehmen. Pflegen Sie Ihre Nägel regelmäßig und achten Sie auf erste Anzeichen einer Pilzinfektion. Nehmen Sie einen Befall mit Nagelpilz nie auf die leichte Schulter. Je früher Sie Ihren Nagelpilz behandeln , z.B. mit dem Nagelpilz-Nagellack Amorolfin-ratiopharm , umso besser sind Ihre Aussichten auf eine schnelle und vollständige Heilung. Inhaltsstoffe Der Wirkstoff ist Amorolfin. 1 ml wirkstoffhaltiger Nagellack enthält 55,74 mg Amorolfinhydrochlorid (entsprechend 50 mg Amorolfin). Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, Ethylacetat, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A) (Ph.Eur.), Butylacetat, Triacetin. Anwendungsgebiet Amorolfin-ratiopharm 5 % ist ein Arzneimittel (Breitspektrum-Antimykotikum) zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Nägel. Amorolfin-ratiopharm 5 % wird zur Behandlung von Nagelpilz (verursacht durch Dermatophyten und Hefen) angewendet bei einem Befall des Nagels von bis zu 80 % (insbesondere im vorderen Bereich). Behandeln Sie die befallenen Nägel wie unten beschrieben. Die Nägel sollten einmal oder zweimal pro Woche über maximal 6 bis 7 Monate lang behandelt werden. Nägel wachsen langsam, daher kann es 2 oder 3 Monate dauern, bevor Sie eine Verbesserung sehen können. Es ist wichtig, die Anwendung des Nagellacks fortzusetzen, bis die Infektion abgeklungen ist und gesunde Nägel nachgewachsen sind. Die folgenden Schritte sollten bei jedem befallenen Nagel sorgfältig befolgt werden: Schritt 1: Feilen Sie den Nagel Feilen Sie die befallenen Nagelbereiche einschließlich der Nageloberfläche vor der ersten Anwendung mit der mitgelieferten Nagelfeile so gut wie möglich ab. Achtung: Verwenden Sie die für befallene Nägel verwendeten Nagelfeilen nicht für die Pflege gesunder Nägel, da sich die Infektion ansonsten weiter ausbreiten kann. Achten Sie darauf, dass auch kein anderer die Feilen aus Ihrem Set verwendet, um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Schritt 2: Reinigen Sie den Nagel Verwenden Sie einen der mitgelieferten mit Isopropanol getränkten Tupfer (oder Nagellackentferner) um die Nageloberfläche zu reinigen. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 bei jedem befallenen Nagel. Schritt 3: Tragen Sie den Nagellack auf Tauchen Sie einen der wieder verwendbaren Spatel in das Nagellackfläschchen ein. Der Nagellack darf nicht am Rand des Fläschchens abgestreift werden, bevor er aufgetragen wird. Tragen Sie den Nagellack gleichmäßig über die gesamte Nageloberfläche auf. Wiederholen Sie diesen Schritt bei jedem befallenen Nagel. Lassen Sie den/die behandelten Nagel/Nägel 5 Minuten lang trocknen. Schritt 4: Reinigen Sie den Spatel Die mitgelieferten Spatel sind wieder verwendbar. Es ist jedoch wichtig, sie nach Beenden jeder Behandlung gründlich mit demselben mit Isopropanol getränkten Tupfer, den Sie für die Nagelreinigung verwendet haben, zu reinigen. Vermeiden Sie es, frisch behandelte Nägel mit dem Tupfer zu berühren. Verschließen Sie das Nagellackfläschchen fest. Entsorgen Sie den Tupfer gewissenhaft, da er entflammbar ist. Bevor Sie den Nagellack wieder verwenden, müssen Sie den alten Nagellack zuerst mit einem mit Isopropanol getränkten Tupfer von Ihren Nägeln entfernen und die Nägel gegebenenfalls wieder abfeilen. Wiederholen Sie die Anwendung des Nagellacks wie oben beschrieben. Sobald der Nagellack getrocknet ist, wird er von Seife und Wasser nicht beeinträchtigt, so dass Sie Ihre Hände und Füße wie üblich waschen können. Die Lackschicht aus Amorolfinratiopharm 5 % auf den Fingernägeln kann jedoch beim Umgang mit organischen Lösungsmitteln (Nitroverdünner, Terpentinersatz usw.) angelöst oder entfernt werden. Daher müssen Sie bei Arbeiten mit solchen Mitteln zum Schutz der Lackschicht undurchlässige Handschuhe tragen. Es ist wichtig, den Nagellack weiter zu verwenden, bis die Infektion abgeklungen ist und gesunde Nägel nachgewachsen sind. Dies dauert im Allgemeinen 6 bis 7 Monate. Mit dem Herauswachsen des erkrankten Nagels sehen Sie den gesunden Nagel nachwachsen. Gegenanzeigen Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % ist erforderlich wenn Sie an der Zuckerkrankheit (Diabetes) leiden wenn Sie wegen eines schwachen Immunsystems in Behandlung sind wenn Sie an Durchblutungsstörungen leiden wenn Ihr Nagel schwer geschädigt oder entzündet ist wenn Sie an entzündlichen Veränderungen in der Umgebung der Nägel leiden bei Fehlernährung bei Alkoholmissbrauch. Patienten mit diesen Grundleiden sollen vor der Behandlung einen Arzt befragen. Weiterhin ist zu beachten, wenn Amorolfin-ratiopharm 5 % in Ihre Augen oder Ohren gelangt, waschen Sie es unverzüglich mit Wasser aus und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, Apotheker oder das nächstgelegene Krankenhaus. Vermeiden Sie, dass der Nagellack mit Schleimhäuten in Kontakt kommt (z.B. Mund und Nasenlöcher). Atmen Sie ihn nicht ein. Es liegen noch keine Erfahrungen bei Säuglingen und Kindern vor. Bei Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Sie können den Nagellack anwenden, während Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden. Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen bei der Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % in Schwangerschaft und Stillzeit vor. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Allergiehinweise Amorolfin-ratiopharm 5 % darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Amorolfin oder einen der sonstigen Bestandteile von Amorolfin-ratiopharm 5 % sind.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Amorolfin-ratiopharm® 5 % wirkstoffhaltiger Nag...
18,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Packungsinhalt: 3 ml wirkstoffhaltiger Nagellack 30 Tupfer 10 Spatel 30 Nagelfeilen Nagelpilz? ratiopharm! Nagelpilz einfach und bequem loswerden Anwendung nur ein Mal pro Woche medizinischer Nagellack Amorolfin wirkt zuverlässig bei Nagelpilz Nagelpilz ist ein weit verbreitetes Leiden. Zehn Millionen Menschen in Deutschland sind davon betroffen. Vor allem bei älteren Menschen steigt das Infektionsrisiko, unter anderem, weil ihr Immunsystem häufig schwächer ist als bei jüngeren Menschen und weil Durchblutungsstörungen als zusätzliches Risiko vorliegen können. Meist wurde vorher eine Fußpilz-Infektion oder ein Pilz der Finger nicht behandelt und hat sich auf den bzw. Die Nägel ausgebreitet. Amorolfin hat sich als Wirkstoff bewährt, um Nagelpilz zu behandeln. Der medizinische transparente Nagellack von ratiopharm mit Amorolfin wirkt, weil er das Wachstum des Pilzes hemmen kann, indem er die Pilzhülle zerstört, und so schließlich den ganzen Pilz absterben lassen kann. Der Wirkstoff zieht tief in den befallenen Nagel ein und entwickelt dort seine Langzeitwirkung. Daher ist eine Behandlung mit dem Nagelpilz-Nagellack nur einmal in der Woche notwendig. Diese Depot-Eigenschaft von Amorolfin-ratiopharm ist vor allem deshalb von Vorteil, da die Behandlung eines Nagelpilzes sehr langwierig sein kann. Sind die Nägel des Fingers betroffen, so muss man mit einer Behandlungsdauer von bis zu sechs Monaten rechnen. Häufiger jedoch tritt der Nagelpilz am Fuß auf, da er sich dort aus einem unbehandelten Fußpilz entwickelt kann. Hier beträgt die Behandlungsdauer manchmal sogar neun bis zwölf Monate, da der Pilz mit dem Nagel herauswachsen muss. So schützen Sie sich vor einer Infektion mit Nagelpilz Mangelnde Hygiene an bestimmten Örtlichkeiten und Feuchtigkeit erhöhen die Gefahr einer Nagelpilzinfektion deutlich. In öffentlichen Einrichtungen wie Schwimmbädern oder Saunen sollten Betroffene deshalb nie barfuß laufen. Man sollte außerdem Badetücher, Bettwäsche und Socken bei 60°C waschen. Meiden Sie zu enge Schuhe und entscheiden Sie sich für atmungsaktive Materialien. Tragen Sie nicht immer die gleichen Schuhe, damit der Schuh immer wieder vollständig durchtrocknen kann. Risikogruppen wie Menschen mit Durchblutungsstörungen oder Diabetes sollten sich diese Empfehlungen besonders zu Herzen nehmen. Pflegen Sie Ihre Nägel regelmäßig und achten Sie auf erste Anzeichen einer Pilzinfektion. Nehmen Sie einen Befall mit Nagelpilz nie auf die leichte Schulter. Je früher Sie Ihren Nagelpilz behandeln , z.B. mit dem Nagelpilz-Nagellack Amorolfin-ratiopharm , umso besser sind Ihre Aussichten auf eine schnelle und vollständige Heilung. Inhaltsstoffe Der Wirkstoff ist Amorolfin. 1 ml wirkstoffhaltiger Nagellack enthält 55,74 mg Amorolfinhydrochlorid (entsprechend 50 mg Amorolfin). Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol, Ethylacetat, Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A) (Ph.Eur.), Butylacetat, Triacetin. Anwendungsgebiet Amorolfin-ratiopharm 5 % ist ein Arzneimittel (Breitspektrum-Antimykotikum) zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Nägel. Amorolfin-ratiopharm 5 % wird zur Behandlung von Nagelpilz (verursacht durch Dermatophyten und Hefen) angewendet bei einem Befall des Nagels von bis zu 80 % (insbesondere im vorderen Bereich). Behandeln Sie die befallenen Nägel wie unten beschrieben. Die Nägel sollten einmal oder zweimal pro Woche über maximal 6 bis 7 Monate lang behandelt werden. Nägel wachsen langsam, daher kann es 2 oder 3 Monate dauern, bevor Sie eine Verbesserung sehen können. Es ist wichtig, die Anwendung des Nagellacks fortzusetzen, bis die Infektion abgeklungen ist und gesunde Nägel nachgewachsen sind. Die folgenden Schritte sollten bei jedem befallenen Nagel sorgfältig befolgt werden: Schritt 1: Feilen Sie den Nagel Feilen Sie die befallenen Nagelbereiche einschließlich der Nageloberfläche vor der ersten Anwendung mit der mitgelieferten Nagelfeile so gut wie möglich ab. Achtung: Verwenden Sie die für befallene Nägel verwendeten Nagelfeilen nicht für die Pflege gesunder Nägel, da sich die Infektion ansonsten weiter ausbreiten kann. Achten Sie darauf, dass auch kein anderer die Feilen aus Ihrem Set verwendet, um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Schritt 2: Reinigen Sie den Nagel Verwenden Sie einen der mitgelieferten mit Isopropanol getränkten Tupfer (oder Nagellackentferner) um die Nageloberfläche zu reinigen. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 bei jedem befallenen Nagel. Schritt 3: Tragen Sie den Nagellack auf Tauchen Sie einen der wieder verwendbaren Spatel in das Nagellackfläschchen ein. Der Nagellack darf nicht am Rand des Fläschchens abgestreift werden, bevor er aufgetragen wird. Tragen Sie den Nagellack gleichmäßig über die gesamte Nageloberfläche auf. Wiederholen Sie diesen Schritt bei jedem befallenen Nagel. Lassen Sie den/die behandelten Nagel/Nägel 5 Minuten lang trocknen. Schritt 4: Reinigen Sie den Spatel Die mitgelieferten Spatel sind wieder verwendbar. Es ist jedoch wichtig, sie nach Beenden jeder Behandlung gründlich mit demselben mit Isopropanol getränkten Tupfer, den Sie für die Nagelreinigung verwendet haben, zu reinigen. Vermeiden Sie es, frisch behandelte Nägel mit dem Tupfer zu berühren. Verschließen Sie das Nagellackfläschchen fest. Entsorgen Sie den Tupfer gewissenhaft, da er entflammbar ist. Bevor Sie den Nagellack wieder verwenden, müssen Sie den alten Nagellack zuerst mit einem mit Isopropanol getränkten Tupfer von Ihren Nägeln entfernen und die Nägel gegebenenfalls wieder abfeilen. Wiederholen Sie die Anwendung des Nagellacks wie oben beschrieben. Sobald der Nagellack getrocknet ist, wird er von Seife und Wasser nicht beeinträchtigt, so dass Sie Ihre Hände und Füße wie üblich waschen können. Die Lackschicht aus Amorolfinratiopharm 5 % auf den Fingernägeln kann jedoch beim Umgang mit organischen Lösungsmitteln (Nitroverdünner, Terpentinersatz usw.) angelöst oder entfernt werden. Daher müssen Sie bei Arbeiten mit solchen Mitteln zum Schutz der Lackschicht undurchlässige Handschuhe tragen. Es ist wichtig, den Nagellack weiter zu verwenden, bis die Infektion abgeklungen ist und gesunde Nägel nachgewachsen sind. Dies dauert im Allgemeinen 6 bis 7 Monate. Mit dem Herauswachsen des erkrankten Nagels sehen Sie den gesunden Nagel nachwachsen. Gegenanzeigen Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % ist erforderlich wenn Sie an der Zuckerkrankheit (Diabetes) leiden wenn Sie wegen eines schwachen Immunsystems in Behandlung sind wenn Sie an Durchblutungsstörungen leiden wenn Ihr Nagel schwer geschädigt oder entzündet ist wenn Sie an entzündlichen Veränderungen in der Umgebung der Nägel leiden bei Fehlernährung bei Alkoholmissbrauch. Patienten mit diesen Grundleiden sollen vor der Behandlung einen Arzt befragen. Weiterhin ist zu beachten, wenn Amorolfin-ratiopharm 5 % in Ihre Augen oder Ohren gelangt, waschen Sie es unverzüglich mit Wasser aus und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, Apotheker oder das nächstgelegene Krankenhaus. Vermeiden Sie, dass der Nagellack mit Schleimhäuten in Kontakt kommt (z.B. Mund und Nasenlöcher). Atmen Sie ihn nicht ein. Es liegen noch keine Erfahrungen bei Säuglingen und Kindern vor. Bei Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Sie können den Nagellack anwenden, während Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden. Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen bei der Anwendung von Amorolfin-ratiopharm 5 % in Schwangerschaft und Stillzeit vor. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Allergiehinweise Amorolfin-ratiopharm 5 % darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Amorolfin oder einen der sonstigen Bestandteile von Amorolfin-ratiopharm 5 % sind.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Myfungar® Nagellack
18,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Stärkt und schützt Fuß- und Fingernägel Hautfreundlicher, wasserlöslicher Nagellack Unterstützt das natürliche Nagelwachstum Bei physikalischen, chemischen und mikrobiologisch verursachten Schädigungen Einfach und sparsam in der Anwendung   Hilfe für geschädigte Nägel Gesunde Nägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Aussehen bei, sondern dienen auch dem Schutz der empfindlichen Finger- und Zehenkuppen. Erkrankungen und Verletzungen, der Umgang mit chemischen Stoffen, falsche Ernährung oder extreme klimatische Bedingungen können die Nägel jedoch angreifen und unschöne Nagelveränderungen wie Rillen, Tüpfel oder brüchige Nägel mit Abschuppungen hervorrufen. Die Behandlung bei Nagelveränderungen ist sehr langwierig, da Nägel nur langsam wachsen. Rund 6 Monate dauert es bei Zehennägeln und sogar 12 Monate bei Fingernägeln, bis ein neuer, gesunder Nagel komplett nachgewachsen ist. Myfungar® Nagellack schützt den Nagel mit einem unsichtbaren Film und fördert sein natürliches Wachstum. Der Lack dringt in den geschädigten Nagel ein und stabilisiert die Nagelstruktur. Das hautfreundliche Medizinprodukt ist einfach aufzutragen und sparsam in der Anwendung. Patentierter Nagelschutz Myfungar® Nagellack basiert auf der innovativen Ony-Flex Lacktechnologie mit dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (Hpch), der sich durch seine Hautverträglichkeit auszeichnet und sogar für Schalentierallergiker geeignet ist. Der medizinische Lack bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der als Barriere gegen Pilzerreger, chemische und physikalische Einflüsse wirkt. Der Film bleibt aber nicht nur auf dem Nagel liegen, sondern dringt tief in ihn ein. Auf diese Weise schützt und stabilisiert Myfungar Nagellack die Nägel und unterstützt ihr natürliches Wachstum. Anwendungsempfehlung: Myfungar® Nagellack einmal täglich mit dem Pinsel dünn auf die Nageloberfläche, die umliegende gesunde Haut und den freien Nagelrand auftragen. Empfehlenswert ist eine Anwendung nach dem Händewaschen vor dem Schlafengehen, damit die Wirkstoffe über Nacht optimal in den Nagel gelangen. Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Lackreste lassen sich morgens einfach mit Wasser entfernen. Myfungar® ist wasserlöslich, der Einsatz eines Nagellackentferners ist deshalb überflüssig. Erkrankungen Nagelveränderungen werden häufig von Erkrankungen verursacht. Pilzinfektionen wie Hautpilz und Nagelpilz sind mit über 50% der häufigste Auslöser, aber auch Krankheiten wie Schuppenflechte und Diabetes rufen oft Schädigungen der Nägel hervor. Diese Erkrankungen sollten von einem Hautarzt diagnostiziert und mit entsprechenden Arzneimitteln behandelt werden. Verletzungen Nicht selten sind physikalische Ursachen für Nagelveränderungen verantwortlich. So kann zu enges Schuhwerk Druck ausüben und zur Schädigung der Zehennägel führen. Nägelkauen kann Verletzungen der empfindlichen Nagelhaut an den Fingern verursachen. Chemische Stoffe Die häufige Verwendung von Haushaltsreinigern oder Lösungsmitteln wie Nagellackentferner greift Nagelhaut und Nagelplatte stark an. Myfungar® wirkt wie ein Schutzfilm und stärkt geschädigte Fingernägel. Der Lack ist wasserlöslich und daher besonders hautfreundlich.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Myfungar® Nagellack
27,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Stärkt und schützt Fuß- und Fingernägel Hautfreundlicher, wasserlöslicher Nagellack Unterstützt das natürliche Nagelwachstum Bei physikalischen, chemischen und mikrobiologisch verursachten Schädigungen Einfach und sparsam in der Anwendung   Hilfe für geschädigte Nägel Gesunde Nägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Aussehen bei, sondern dienen auch dem Schutz der empfindlichen Finger- und Zehenkuppen. Erkrankungen und Verletzungen, der Umgang mit chemischen Stoffen, falsche Ernährung oder extreme klimatische Bedingungen können die Nägel jedoch angreifen und unschöne Nagelveränderungen wie Rillen, Tüpfel oder brüchige Nägel mit Abschuppungen hervorrufen. Die Behandlung bei Nagelveränderungen ist sehr langwierig, da Nägel nur langsam wachsen. Rund 6 Monate dauert es bei Zehennägeln und sogar 12 Monate bei Fingernägeln, bis ein neuer, gesunder Nagel komplett nachgewachsen ist. Myfungar® Nagellack schützt den Nagel mit einem unsichtbaren Film und fördert sein natürliches Wachstum. Der Lack dringt in den geschädigten Nagel ein und stabilisiert die Nagelstruktur. Das hautfreundliche Medizinprodukt ist einfach aufzutragen und sparsam in der Anwendung. Patentierter Nagelschutz Myfungar® Nagellack basiert auf der innovativen Ony-Flex Lacktechnologie mit dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (Hpch), der sich durch seine Hautverträglichkeit auszeichnet und sogar für Schalentierallergiker geeignet ist. Der medizinische Lack bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der als Barriere gegen Pilzerreger, chemische und physikalische Einflüsse wirkt. Der Film bleibt aber nicht nur auf dem Nagel liegen, sondern dringt tief in ihn ein. Auf diese Weise schützt und stabilisiert Myfungar Nagellack die Nägel und unterstützt ihr natürliches Wachstum. Anwendungsempfehlung: Myfungar® Nagellack einmal täglich mit dem Pinsel dünn auf die Nageloberfläche, die umliegende gesunde Haut und den freien Nagelrand auftragen. Empfehlenswert ist eine Anwendung nach dem Händewaschen vor dem Schlafengehen, damit die Wirkstoffe über Nacht optimal in den Nagel gelangen. Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Lackreste lassen sich morgens einfach mit Wasser entfernen. Myfungar® ist wasserlöslich, der Einsatz eines Nagellackentferners ist deshalb überflüssig. Erkrankungen Nagelveränderungen werden häufig von Erkrankungen verursacht. Pilzinfektionen wie Hautpilz und Nagelpilz sind mit über 50% der häufigste Auslöser, aber auch Krankheiten wie Schuppenflechte und Diabetes rufen oft Schädigungen der Nägel hervor. Diese Erkrankungen sollten von einem Hautarzt diagnostiziert und mit entsprechenden Arzneimitteln behandelt werden. Verletzungen Nicht selten sind physikalische Ursachen für Nagelveränderungen verantwortlich. So kann zu enges Schuhwerk Druck ausüben und zur Schädigung der Zehennägel führen. Nägelkauen kann Verletzungen der empfindlichen Nagelhaut an den Fingern verursachen. Chemische Stoffe Die häufige Verwendung von Haushaltsreinigern oder Lösungsmitteln wie Nagellackentferner greift Nagelhaut und Nagelplatte stark an. Myfungar® wirkt wie ein Schutzfilm und stärkt geschädigte Fingernägel. Der Lack ist wasserlöslich und daher besonders hautfreundlich.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Myfungar Nagellack 6,6 ml Lösung
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 03424781 Myfungar Nagellack 6,6 ml Lösung Hilfe für geschädigte Nägel Gesunde Nägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Aussehen bei, sondern dienen auch dem Schutz der empfindlichen Finger- und Zehenkuppen. Erkrankungen und Verletzungen, der Umgang mit chemischen Stoffen, falsche Ernährung oder extreme klimatische Bedingungen können die Nägel jedoch angreifen und unschöne Nagelveränderungen wie Rillen, Tüpfel oder brüchige Nägel mit Abschuppungen hervorrufen. Die Behandlung bei Nagelveränderungen ist sehr langwierig, da Nägel nur langsam wachsen. Rund 6 Monate dauert es bei Zehennägeln und sogar 12 Monate bei Fingernägeln, bis ein neuer, gesunder Nagel komplett nachgewachsen ist. Myfungar® Nagellack schützt den Nagel mit einem unsichtbaren Film und fördert sein natürliches Wachstum. Der Lack dringt in den geschädigten Nagel ein und stabilisiert die Nagelstruktur. Das hautfreundliche Medizinprodukt ist einfach aufzutragen und sparsam in der Anwendung. Patentierter Nagelschutz Myfungar® Nagellack basiert auf der innovativen ONY-FLEX Lacktechnologie mit dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (HPCH), der sich durch seine Hautverträglichkeit auszeichnet und sogar für Schalentierallergiker geeignet ist. Der medizinische Lack bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der als Barriere gegen Pilzerreger, chemische und physikalische Einflüsse wirkt. Der Film bleibt aber nicht nur auf dem Nagel liegen, sondern dringt tief in ihn ein. Auf diese Weise schützt und stabilisiert Myfungar Nagellack die Nägel und unterstützt ihr natürliches Wachstum. Stärkt und schützt Fuß- und Fingernägel - Hautfreundlicher, wasserlöslicher Nagellack - Unterstützt das natürliche Nagelwachstum - Bei physikalischen, chemischen und mikrobiologisch verursachten Schädigungen - Einfach und sparsam in der Anwendung Anwendungsempfehlung Myfungar® Nagellack einmal täglich mit dem Pinsel dünn auf die Nageloberfläche, die umliegende gesunde Haut und den freien Nagelrand auftragen. Empfehlenswert ist eine Anwendung nach dem Händewaschen vor dem Schlafengehen, damit die Wirkstoffe über Nacht optimal in den Nagel gelangen. Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Lackreste lassen sich morgens einfach mit Wasser entfernen. Myfungar® ist wasserlöslich , der Einsatz eines Nagellackentferners ist deshalb überflüssig. Erkarnkungen Nagelveränderungen werden häufig von Erkrankungen verursacht. Pilzinfektionen wie Hautpilz und Nagelpilz sind mit über 50% der häufigste Auslöser, aber auch Krankheiten wie Schuppenflechte und Diabetes rufen oft Schädigungen der Nägel hervor. Diese Erkrankungen sollten von einem Hautarzt diagnostiziert und mit entsprechenden Arzneimitteln behandelt werden. Verletzungen Nicht selten sind physikalische Ursachen für Nagelveränderungen verantwortlich. So kann zu enges Schuhwerk Druck ausüben und zur Schädigung der Zehennägel führen. Nägelkauen kann Verletzungen der empfindlichen Nagelhaut an den Fingern verursachen. Chemische Stoffe Die häufige Verwendung von Haushaltsreinigern oder Lösungsmitteln wie Nagellackentferner greift Nagelhaut und Nagelplatte stark an. Myfungar® wirkt wie ein Schutzfilm und stärkt geschädigte Fingernägel. Der Lack ist wasserlöslich und daher besonders hautfreundlich.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Myfungar Nagellack Lösung 3,3 ml
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 00467560 Myfungar Nagellack Lösung 3,3 ml Hilfe für geschädigte Nägel Gesunde Nägel tragen nicht nur zu einem gepflegten Aussehen bei, sondern dienen auch dem Schutz der empfindlichen Finger- und Zehenkuppen. Erkrankungen und Verletzungen, der Umgang mit chemischen Stoffen, falsche Ernährung oder extreme klimatische Bedingungen können die Nägel jedoch angreifen und unschöne Nagelveränderungen wie Rillen, Tüpfel oder brüchige Nägel mit Abschuppungen hervorrufen. Die Behandlung bei Nagelveränderungen ist sehr langwierig, da Nägel nur langsam wachsen. Rund 6 Monate dauert es bei Zehennägeln und sogar 12 Monate bei Fingernägeln, bis ein neuer, gesunder Nagel komplett nachgewachsen ist. Myfungar® Nagellack schützt den Nagel mit einem unsichtbaren Film und fördert sein natürliches Wachstum. Der Lack dringt in den geschädigten Nagel ein und stabilisiert die Nagelstruktur. Das hautfreundliche Medizinprodukt ist einfach aufzutragen und sparsam in der Anwendung. Patentierter Nagelschutz Myfungar® Nagellack basiert auf der innovativen ONY-FLEX Lacktechnologie mit dem Wirkstoff Hydroxypropylchitosan (HPCH), der sich durch seine Hautverträglichkeit auszeichnet und sogar für Schalentierallergiker geeignet ist. Der medizinische Lack bildet auf dem Nagel einen unsichtbaren Film, der als Barriere gegen Pilzerreger, chemische und physikalische Einflüsse wirkt. Der Film bleibt aber nicht nur auf dem Nagel liegen, sondern dringt tief in ihn ein. Auf diese Weise schützt und stabilisiert Myfungar Nagellack die Nägel und unterstützt ihr natürliches Wachstum. Stärkt und schützt Fuß- und Fingernägel - Hautfreundlicher, wasserlöslicher Nagellack - Unterstützt das natürliche Nagelwachstum - Bei physikalischen, chemischen und mikrobiologisch verursachten Schädigungen - Einfach und sparsam in der Anwendung Anwendungsempfehlung Myfungar® Nagellack einmal täglich mit dem Pinsel dünn auf die Nageloberfläche, die umliegende gesunde Haut und den freien Nagelrand auftragen. Empfehlenswert ist eine Anwendung nach dem Händewaschen vor dem Schlafengehen, damit die Wirkstoffe über Nacht optimal in den Nagel gelangen. Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm auf dem Nagel. Lackreste lassen sich morgens einfach mit Wasser entfernen. Myfungar® ist wasserlöslich , der Einsatz eines Nagellackentferners ist deshalb überflüssig. Erkarnkungen Nagelveränderungen werden häufig von Erkrankungen verursacht. Pilzinfektionen wie Hautpilz und Nagelpilz sind mit über 50% der häufigste Auslöser, aber auch Krankheiten wie Schuppenflechte und Diabetes rufen oft Schädigungen der Nägel hervor. Diese Erkrankungen sollten von einem Hautarzt diagnostiziert und mit entsprechenden Arzneimitteln behandelt werden. Verletzungen Nicht selten sind physikalische Ursachen für Nagelveränderungen verantwortlich. So kann zu enges Schuhwerk Druck ausüben und zur Schädigung der Zehennägel führen. Nägelkauen kann Verletzungen der empfindlichen Nagelhaut an den Fingern verursachen. Chemische Stoffe Die häufige Verwendung von Haushaltsreinigern oder Lösungsmitteln wie Nagellackentferner greift Nagelhaut und Nagelplatte stark an. Myfungar® wirkt wie ein Schutzfilm und stärkt geschädigte Fingernägel. Der Lack ist wasserlöslich und daher besonders hautfreundlich.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot