Angebote zu "Alter" (809 Treffer)

vasoLoges® protect 240 St Filmtabletten
Unser Tipp
59,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. vasoLoges® protect Filmtabletten Stark: Mit hochdosiertem L-Arginin und Pycnogenol®, dem Original-Extrakt aus der Rinde der Französischen Meereskiefer Wirksam: Nachweisliche Verbesserung der endothelialen Funktion und Senkung erhöhter Homocysteinwerte1 Natürlich: Enthält sieben Vitamine und Mikronährstoffe mit synergistischen Effekten Unterstützend: Für Raucher, Stressgeplagte, Übergewichtige, sowie Personen deren Geschwister oder Eltern bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten 1Wissenschaftliche Untersuchung an Personen mit leicht bis moderat erhöhtem Blutdruck: Reule CA et al.: BMC Complementary and Alternative Medicine 2017; 17: 92. Haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Zustand Ihrer eigenen Blutgefäße gemacht? Die Gefäße des Menschen sind im gesunden Zustand elastisch. Sie können auf Druckveränderungen reagieren, steuern die Durchlässigkeit in das umliegende Gewebe und beeinflussen die Fließeigenschaften des Blutes. Diese Gefäßeigenschaften können z. B. durch eine endotheliale Dysfunktion beeinträchtigt werden, bei der es zu einer Funktionsstörung der innersten Gefäßwand kommt. Als Ursache gilt unter anderem ein erhöhter Homocystein- Spiegel im Blut. Diese Aminosäure entsteht als natürliches Stoffwechselprodukt bei der Umwandlung von Eiweißbausteinen und kann bei zu hohem Vorkommen im Organismus die Gefäßfunktion beeinträchtigen, da sie den Haushalt des gefäßerweiternden Stickstoffmonoxids (NO) negativ beeinflussen kann. Erhöhte Homocysteinwerte im Blut sowie Einschränkungen der Gefäßfunktion können durch Ihren Arzt diagnostiziert werden. Risikofaktoren für Gefäßerkrankungen: Genetische Veranlagung Alter Geschlecht (männlich) Bewegungsmangel Übergewicht Erhöhte Blutfettwerte Rauchen Bluthochdruck Diabetes mellitus Erhöhte Homocysteinwerte Stress vasoLoges® protect – Für flexible Blutgefäße vaso Loges® protect ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei erhöhtem Homocystein und endothelialer Dysfunktion. Bei diesen Erkrankungen kann es zu einem veränderten Nährstoffbedarf kommen, der über die normale Ernährung nicht gedeckt werden kann. Für diese besonderen Bedürfnisse enthält vaso Loges® protect eine speziell abgestimmte Nährstoffkombination. Diese beeinflusst bei Patienten mit erhöhtem Homocystein die innere Zellschicht der Gefäße, indem der körpereigene Abbau von Homocystein sowie die endotheliale Funktion verbessert werden. Die Kombination aus sieben natürlichen, gefäßrelevanten Vitaminen und Mikronährstoffen mit synergistischen Effekten hat sich in einer wissenschaftlichen Untersuchung bewährt1. Pycnogenol® – Kraftvoll. Natürlich. Wirksam. Das intensiv erforschte Pycnogenol® ist der Original-Extrakt aus der Rinde der Französischen Meereskiefer. Bis zur Ernte der bis zu vierzig Meter hohen Bäume dauert es 50 Jahre, in denen keinerlei Pestizide oder Herbizide zum Einsatz kommen. Der nachhaltige Anbau unter der Sonne Frankreichs macht die Bäume zu einer idealen Quelle besonderer Pflanzeninhaltsstoffe, die sich über Jahre entwickeln können. Pycnogenol® enthält eine Mischung wertvoller sekundärer Pflanzenstoffe, u. a. Procyanidine, mit antioxidativen Eigenschaften. Die einzigartige Spezialkombination Kein anderes Präparat enthält Pycnogenol® in dieser ausgewogenen Zusammensetzung. Die Aminosäure L-Arginin bildet die Vorstufe des gefäßerweiternden Stickstoffmonoxids (NO). Die auf das Krankheitsbild abgestimmte Zufuhr, reguliert die Endothelfunktion und fördert die Durchblutung. Dadurch wird die Sauerstoffversorgung im Körper verbessert und die Regeneration der Gefäße unterstützt. Die R(+)-Alpha-Liponsäure ist als Coenzym an vielen enzymatischen Reaktionen im Körper beteiligt. Als Radikalfänger und Antioxidans kann sie zum Zellschutz beitragen, indem verbrauchte Antioxidanzien regeneriert werden. Vitamin K2 ist mitverantwortlich dafür, dass sich Calcium nicht in der Gefäßwand ablagert, sondern in die Knochen transportiert wird. Der Abbau von Homocystein erfolgt in mehreren Schritten unter Mitwirkung von Vitamin B6, Folsäure und Vitamin B12 . Zur Deckung des Mehrbedarfs bei Patienten mit erhöhtem Homocystein sind die drei B-Vitamine in einer auf das Krankheitsbild abgestimmten Menge enthalten. Zutaten: L-Arginin, Füllstoff: Zellulose; Trennmittel: Talkum, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Speisefettsäuren; Extrakt der französischen Meereskiefer (Pycnogenol®), Füllstoff: Calciumphosphate; Trennmittel: Siliciumdioxid; Apfel-, schwarze Johannisbeeren-, Radieschen-Konzentrat; Alpha-Liponsäure-Natrium, Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Zucker, Gummi arabicum, Stärke, pflanzliches Öl (Palmöl), 5- Methyltetrahydrofolsäure-Calciumsalz, Methylcobalamin (Vitamin B12), Vitamin K2 Zutaten pro Tablette Pro Tag (2 x 2 Filmtabletten) pro 100 g L-Arginin 600 mg 2.400 µg 63,8 g Pycnogenol™ 25 mg 100 mg 2,65 g R(+)Alpha-Liponsäure 2,5 mg 10 mg 0,27 g Vitamin B6 2 mg 8 mg 0,21 g Folsäure 150 µg 600 µg 16,0 mg Vitamin B12 125 µg 500 µg 13,3mg Vitamin K2 11,25 µg 45 µg 1,2 mg Nährwert pro Tablette Pro Tag* (2 x 2 Filmtabletten) pro 100 g Brennwert 13 kJ / 3 kcal 52 kJ / 12 kcal 1383 kj / 319kcal Eiweiß Kohlenhydrate 1,5 g Fett 1,5 g *2x2 Filmtabletten Verzehrempfehlung: Morgens und abends je 2 Filmtabletten unzerkaut mit Flüssigkeit zu den Mahlzeiten. Wichtiger Hinweis: Diese ergänzende bilanzierte Diät muss unter ärztlicher Kontrolle verwendet werden. Empfohlene Tagesverzehrmenge einhalten. Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Hinweise vaso Loges protect ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). vaso Loges protect ist kein vollständiges Lebensmittel. Nettofüllmengen mehrere Größen erhältlich: 60 Filmtabletten = 56,7 g 120 Filmtabletten = 112,8 g 240 Filmtabletten = 225,6 g Herstellerdaten: Dr. Loges + Co. GmbH Schützenstraße 5 21423 Winsen/Luhe

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Diabetes im Alter
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.09.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Diabetes im Alter, Übersetzungstitel: Diabetes in the Elderly, Redaktion: Wernecke, Jürgen // Zeyfang, Andrej, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Innere Medizin // Medizin // Spezialgebiete // Gesundheitsmanagement // Management // Gesundheit // Gesundheitswesen // Endokrinologie // MEDICAL // Clinical Medicine // Medizinische Spezialgebiete, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 224, Abbildungen: 15 Schwarz-Weiß- und 40 farbige Abbildungen, 15 Schwarz-Weiß- Zeichnungen, Gewicht: 614 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Vitalux® Plus 84 St Kapseln
Bestseller
42,62 € *
ggf. zzgl. Versand

VITALUX® PLUS KAPSELN - NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL FÜR DIE AUGEN Vitalux ® PLUS - unterstützt die natürlichen Schutzmechanismen Ihrer Augen! UNTERSTÜTZUNG IHRER AUGEN Nährstoffe für die Augen Vitalux® PLUS ist besonders geeignet für ältere Men­schen, Menschen mit heller Haut und blauen Augen, sowie Menschen mit Nährstoff- und Bewegungs­mangel. AUSGEWÄHLTE NÄHRSTOFFE FÜR IHRE AUGEN Bewährtes Mikronährstoffprodukt Vitalux® PLUS versorgt das Auge mit wichtigen Nähr­stoffen. Das Spurenelement Zink trägt zum Erhalt der normalen Sehkraft bei. Die Vitamine C+E tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schüt­zen. ERHALT DER NORMALEN SEHKRAFT Omega-3 für die Sehkraft Vitalux® PLUS trägt positiv dazu bei den Bedarf an Omega-3-Fettsäuren in der Netzhaut des Auges zu decken. Die essentielle Omega-3-Fettsäure DHA trägt zum Erhalt der normalen Sehkraft bei.* Nahrungsergänzung für die Augen Unterstützt die natürlichen Schutzmechanismen der Augen 1x täglich eine Kapsel Leicht zu schlucken Angenehm neutraler Geschmack Unterstützt die natürlichen Schutzmechanismen Ihrer Augen Durch den normalen Alterungsprozess nimmt die Leistungsfähigkeit des Auges mit dem Alter ab. Be­stimmte Faktoren wie Sonnenlicht, Rauchen, helle Haut und blaue Augen sowie Bewegungs- und Nähr­stoffmangel können dies zusätzlich beeinflussen. Insbesondere Nährstoffe leisten einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der normalen Sehkraft und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. Aufgrund unterschiedlicher Lebensstile ist eine ausgewogene Ernährung aber nicht immer möglich. In diesen Fäl­len kann eine Nahrungsergänzung sinnvoll sein. Vitalux® PLUS ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das genau auf die Bedürfnisse der Augen abge­stimmt ist. Seine Zusammensetzung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren ist speziell darauf ausgerichtet, die natürlichen Schutzmecha­nismen Ihrer Augen zu unterstützen. Die regelmäßi­ge Einnahme von Vitalux® PLUS über einen längeren Zeitraum ist daher empfehlenswert. Dabei reicht die Einnahme von einer Kapsel pro Tag aus. Vitamine fürs Auge Das Nahrungsergänzungsmittel Vitalux® PLUS ist sorgfältig auf die Bedürfnisse der Netzhaut abge­stimmt und versorgt das Auge mit Zink und der Omega-3-Fettsäure DHA. Vitalux® PLUS enthält au­ßerdem die Vitamine C und E sowie Kupfer, die eben­so wie Zink dazu beitragen, oxidativen Stress der Zellen am Auge zu reduzieren. Lutein, Zeaxanthin und die Omega-3-Fettsäure EPA runden die Vitalux® PLUS-Formulierung ab. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG Täglich eine Kapsel (am besten zu einer Mahlzeit) mit Flüssigkeit einnehmen, oder wie von Ihrem Arzt zur Ergänzung Ihrer normalen Ernährung empfohlen. Die re­gelmäßige Einnahme von Vitalux® PLUS über einen längeren Zeitraum ist empfehlenswert. Hinweis: Vitalux® PLUS ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. OMEGA-3-FETTSÄUREN Omega-3-Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Im Gegensatz zu den gesät­tigten Fettsäuren kann der Körper diese Fettsäuren nicht selbst herstellen, deshalb müssen sie von außen – also über die Nahrung – zugeführt werden. Die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA befinden sich natürlicherweise in hoher Konzentration in der Netzhaut des Auges. DHA trägt dabei zum Erhalt der normalen Sehkraft bei. RISIKOFAKTOREN Im Zuge des normalen Altersprozesses nimmt die Leistungsfähigkeit der Augen ab. Bestimmte Faktoren können zudem zu einer Verschlechterung der Sehkraft führen. So sollte auf starkes Sonnenlicht und das Rauchen verzichtet werden. Darüber hinaus können eine unausgewogene Ernährung, Übergewicht oder hohe Blutfettwerte die Sehkraft beeinträchtigen. Bestimmte Nährstoffe wie Vitamin C und E kön­nen hingegen einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der normalen Sehkraft leisten. HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN Welche Nährstoffe sind in Vitalux ® PLUS enthalten? Vitalux® PLUS enthält: Vitamin E, Vitamin C, Kupfer, Zink, Zeaxanthin, Lutein sowie die essenziellen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. Sind Vitalux ® PLUS für Diabetiker geeignet? Ja, Vitalux® PLUS sind für Diabetiker geeignet. Sie enthalten 0,1 BE pro Kapsel. Wo ist Vitalux ® PLUS erhältlich? Die Vitalux® Plus-Kapseln können rezeptfrei sowohl in Apotheken als auch in Online-Apotheken erworben werden. Sie sind in Packungsgrößen zu 28 und 84 Kapseln erhältlich. 1 Eine Kapsel Vitalux® PLUS enthält 100 mg DHA. Eine positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 250 mg DHA ein. Eine Einnahme von Vitalux® PLUS trägt dazu bei, diese Menge zu erreichen (siehe Verzehrempfehlung). Nettofüllmenge: 84 Stück Herstellerdaten: Alcon Pharma GmbH Narzissenweg 12A 51061 Köln Germany

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Diabetes mellitus im Alter
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.05.2015, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Pocket Guideline 6/6, DDG PocketGuidelines, Pocket-Leitlinien / Publikationen von Fachgesellschaften - Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft 6, Auflage: 2/2015, Herausgeber: M Kellerer/E Siegel/Deutsche Diabetes Gesellschaft, Verlag: Börm Bruckmeier Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Adipositas // Alter // Antikoagulation // DDG // Deutsche Diabetes Gesellschaft // Diabetes // Diabetologie // Fußsyndrom // Geriatrie // Guideline // Herz // Hypertonie // Leitlinien // Lipidsenker // Makulopathie // Myokardinfarkt // Nephropathie // Neuropathie // Nikotinkarenz // pocket // Praxisempfehlungen // Retinopathie // Schlaganfall // Stoffwechsel // Thrombozytenaggregationshemmung, Produktform: Kartoniert, Umfang: 152 S., Seiten: 152, Format: 1 x 14.9 x 10.6 cm, Gewicht: 355 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
B12 Ankermann® 1000 µg 100 St Überzogene Tabletten
Topseller
24,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. B12 Ankermann® Dragees Effektiv und einfach gegen Müdigkeit und Erschöpfung durch Vitamin B12-Mangel hochdosiertes Vitamin B12 Starke Wirkung bei Vitamin B12-Mangel Ungefähr 26% der Frauen und 8% aller Menschen leiden nachweislich an einem Vitamin B12-Mangel.1 Die Ursachen dafür sind vielfältig: Angefangen von unausgewogener Ernährung über Schwangerschaft, Medikamenteneinnahme bis hin zu natürlichen Alterungsprozessen. Die gesundheitlichen Folgen wiegen schwer, denn Vitamin B12 ist für viele Stoffwechselprozesse im Körper unentbehrlich. Die Symptome eines Vitamin B12 Mangels können in unterschiedlicher Art und Weise auftreten. Sie reichen von Müdigkeit und einer verminderten körperlichen Leistung bis hin zu Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Stimmungsschwankungen oder Nervosität. Nahrungsergänzungsmittel können eine sinnvolle Ergänzung sein, um drohende Defizite in der Nährstoffversorgung vorbeugen zu können. Ist es jedoch bereits zu einem Mangel gekommen wird hochdosiertes Vitamin B12 in Form von Arzneimitteln benötigt, um diesen effektiv ausgleichen zu können. Die Dosis macht die Wirkung Denn ganz nach der Devise „viel hilft viel“ entsteht nur bei Vorliegen hoher Vitamin B12 - Konzentrationen ein ausreichend hoher Diffusionsdruck im Darm. Dieser lässt die Vitamin-Moleküle passiv, ganz von selbst, in die Blutbahn wandern und unterstützt damit die körpereigenen, aktiven Trans- porthilfen. So kann mit Hilfe hochdosierter Präparate (mind. 600 μg) so viel Vitamin B12 aufgenommen werden, dass einem Mangel auch bei Aufnah- mestörungen einfach und effektiv begegnet werden kann. Setzen Sie daher auf B12 Ankermann® mit der höheren Dosierung für mehr Wirkung bei Vitamin B12-Mangel. Bereits 1 Dragee am Tag genügt, um die aus dem Vitaminmangel resultierenden Beschwerden wie andauernde Erschöpfung & Kraftlosigkeit, Konzentrations- & Gedächtnisprobleme sowie Blässe & Schwindel zu lindern. Das Arzneimittel ist sehr gut verträglich und kann bei Bedarf über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Dank seiner Hochdosis von 1.000 µg wird der Körper selbst bei gestörter Aufnahmefähigkeit ausreichend mit Vitamin B12 versorgt. Veganer und Vegetarier Wertvolles Vitamin B12 kommt nahezu ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor. Darum nehmen Veganer, Vegetarier & Personen, die sich fleischarm ernähren, nicht genügend Vitamin B12 über die Nahrung auf. Schwangere und stillende Schwangere und stillende Mütter haben einen erhöhten Bedarf an Vitalstoffen. Ganz einfach deswegen, weil sie ihren Vitamin-Vorrat mit dem Baby während der Schwangerschaft oder beim Stillen teilen müssen. Sportler Sportler verbrauchen mehr Energie & Nährstoffe durch das körperliche Training. Daher müssen sie verstärkt darauf achten, diesen Verlust auszugleichen. Menschen mit viel Stress Insbesondere bei Stress wird viel Vitamin B12 benötigt. Vitamin B12 ist Cofaktor der Adrenalinproduktion, die gerade in solchen Situationen auf Hochtouren läuft. Zusätzlich kommt es zu einer verminderten Tätigkeit der Verdauungstrakts, sodass Vitamin B12 nur eingeschränkt aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Erschwerend kommt hinzu, dass man gerade in Stress-Situationen nicht unbedingt auf eine ausgewogene – Vitamin B12-reiche – Ernährung achtet. Personen, die Medikamente dauerhaft einnehmen Oft verursachen Medikamente wie zum Beispiel Metformin bei Diabetes oder magensäurereduzierende Mittel (z.B. Omenproazol oder Pantoprazol) einen Vitamin B12-Mangel. Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen und Aufnahmestörungen Ist der Verdauungstrakt gestört, lassen sich viele Vitalstoffe nur noch schwer aufnehmen und speichern. Zu den Ursachen zählen Magenschleimhautentzündungen, chronische Darmentzündungen, Leberschäden, Zöliakieoder eine geschädigte Bauchspeicheldrüse. Kritisch wird es vor allem, wenn eine Autoimmunerkrankung vorliegt, so dass der Vitamin B12- Transporter (Intrinsic Factor) eingeschränkt funktioniert. Senioren Vor allem ältere Menschen haben häufig mit einem Vitamin B12-Mangel zu kämpfen. Denn die Produktions- & Aufnahmefähigkeit des Körpers nimmt mit zunehmendem Altem natürlich ab. Anwendung: Die konkrete Dosierung richtet sich nach Krankheit & Beschwerdebild 1 Dragee täglich unzerkaut auf nüchternen Magen einnehmen Am besten morgens mit etwas Flüssigkeit Geeignet zur Langzeitbehandlung Bei Raumtemperatur aufbewahren Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern Inhalt: 100 Tabletten

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Buch - So kriegt die Leber ihr Fett weg!
12,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Bereits jeder vierte Erwachsene ist von der Volkskrankheit Fettleber betroffen - mit gefährlichen Auswirkungen auf den gesamten Organismus: Leberzirrhose, Leberkrebs, Diabetes und Herzkreislauferkrankungen können folgen. Doch die Leber kann sich mit der richtigen Ernährung und einem gesunden Lebensstil wieder regenerieren! Lebergesunde Rezeptideen und ein 10-Punkte-Programm halten unser wichtigstes Stoffwechselorgan gesund und verhelfen ihm zu alter Frische.Seiderer-Nack, JuliaProf. Dr. med. Julia Seiderer-Nack ist Fachärztin für Innere Medizin und Ernährungsmedizin und lehrt als Professorin in München. Sie ist spezialisiert auf die ganzheitliche Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen und hat neben ihrer Praxistätigkeit bereits mehrere Gesundheitsratgeber veröffentlicht.

Anbieter: yomonda
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Cysto Fink® Mono 200 St Kapseln
Bestseller
57,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltstoffe CYSTO FINK® MONO: Echtes Goldrutenkraut Trockenextrakt, (5-7,1:1), Auszugsmittel: Ethanol 30% (m/m) - 424,8 mg Brennen beim Wasserlassen und häufiger Harndrang sind die häufigsten Anzeichen und Beschwerden einer Blasenentzündung. Diese wird in der Regel durch Bakterien ausgelöst, die über die Harnröhre eindringen und sich in der Blase ansiedeln und vermehren. Ein erhöhtes Risiko für Harnwegsinfekte besteht bei: Frauen aufgrund der kurzen Harnröhre Blasen- und Nierensteinen oder -grieß, gutartige Prostatavergrößerung und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes und Gicht älteren Menschen, die meist zu wenig trinken Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist Frauen sind deutlich häufiger als Männer betroffen, da die wesentlich kürzere Harnröhre das Eindringen von Keimen begünstigt. Bis zu 20 % aller Frauen erleiden jährlich mehrfach eine Blasenentzündung, die damit als chronisch bezeichnet wird. Die häufige Blasenreizung begünstigt die Entwicklung einer Blasenschwäche. Bei Anzeichen einer Blasenentzündung sollten Sie immer Ihren Arzt aufsuchen. Durch eine unkomplizierte Urinuntersuchung kann eine bakterielle Infektion festgestellt und behandelt werden. An erster Stelle bei der begleitenden Behandlung von Harnwegsinfekten steht die Durchspülungstherapie, um dem Eindringen der Bakterien entgegen zu wirken. Neben vermehrtem Trinken empfiehlt sich der Einsatz von pflanzlichen Arzneimitteln. CYSTO FINK® MONO ist ein bewährtes pflanzliches Arzneimittel zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, bei Blasen- oder Nierensteinen und -grieß und zur vorbeugenden Behandlung von Harn- und Nierensteinen. CYSTO FINK® MONO enthält als Wirkstoff Echtes-Goldrutenkraut-Trockenextrakt. Die goldgelben Blüten und Blätter dieser Heilpflanze liegen in CYSTO FINK® MONO als hochkonzentrierter Extrakt vor und haben vielfältige positive Eigenschaften: harntreibend zur Ausschwemmung von Bakterien entzündungshemmend zur Beruhigung von Reizzuständen krampflösend zur Beruhigung der Muskulatur von Blase und Harnleiter schmerzlindernd zur Besserung der lästigen Beschwerden Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren nehmen 3- bis 4-mal täglicheine Hartkapsel ein. Wirkstoff: Trockenextrakt aus echtem Goldrutenkraut. Anwendungsgebiete: Zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, Harnsteinen und Nierengrieß; zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß. Hinweis: Bei Blut im Urin, bei Fieber oder bei anhaltenden Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Scholl Hirschtalg Extreme Fußcreme Fußbalsam Ho...
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Haut kann viele Ursachen haben: Diabetes, Veränderungen im Organismus und Übergewicht. Die Haut an den Füßen hat deutlich mehr Schweißdrüsen als an anderen Stellen des Körpers. Wir schwitzen hier mehr verlieren somit auch mehr Flüssigkeit , was dazu führt, dass die Haut an dieser Stelle eher austrocknet. Im Alter kann es sein, dass die Fußhaut schlechter versorgt wird und deshalb austrocknet. Natürlich kann auch ungenügende Pflege zu trockener Haut führen. Die Folgen sind vielen Menschen oft nicht bewusst: Wasserlösliche und wasserbindende Substanzen gehen verloren, die Haut wird schuppig und es kommt zu verstärkter Hornhautbildung bis hin zu Schrunden. Scholl Hirschtalg Extreme ist ein speziell für extreme Belastungen, z.B. beim Sport, entwickeltes Pflegeprodukt. Der neuartige Wirkstoffkomplex mit Hirschtalg, Aloe Vera und Panthenol bietet besonders beanspruchten Hautstellen (z.B. Füßen, Händen, Achselhöhlen, Innenseiten der Oberschenkel) optimalen Schutz vor Wundreiben,

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D forte 1000 mg/880 I.e. Brausetablet...
Empfehlung
17,06 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D forte Brausetabletten stark dosiert für die 1 x tägliche Gabe 1.000 mg Calcium und 880 I.E. Vitamin D3 pro Brausetablette mit Orangengeschmack Zusammensetzung: 1 Brausetablette enthält 2.500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 1.000 mg Calcium) und 22 µg Colecalciferol (entsprechend 880 I.E. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: alpha-Tocopherol, hydriertes Sojaöl, Maisstärke, Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Lactose-Monohydrat, Povidon (K25), Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Macrogol 6000, Orangensaft-Aroma, Dimeticon, hochdisperses Siliciumdioxid, Methylcellulose. Anwendungsgebiete: Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D-Mangels bei älteren Menschen. Zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosebehandlung bei Patienten mit nachgewiesenem oder hohem Risiko eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D-Mangels. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe, Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Bestandteile, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Obstipation, Blähungen, Übelkeit, Magenschmerzen, Diarrhoe. Vermehrte Calciumausscheidung im Urin, die eine Steinbildung begünstigen kann. Hypercalcämie und Hypercalcurie. Verminderung der Phosphatresorption. Allergische Reaktionen auf Sojaöl. Dosierung: 1 x täglich 1 Brausetablette.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Scholl Hirschtalg Extreme Fußcreme Fußbalsam Ho...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Haut kann viele Ursachen haben: Diabetes, Veränderungen im Organismus und Übergewicht. Die Haut an den Füßen hat deutlich mehr Schweißdrüsen als an anderen Stellen des Körpers. Wir schwitzen hier mehr verlieren somit auch mehr Flüssigkeit , was dazu führt, dass die Haut an dieser Stelle eher austrocknet. Im Alter kann es sein, dass die Fußhaut schlechter versorgt wird und deshalb austrocknet. Natürlich kann auch ungenügende Pflege zu trockener Haut führen. Die Folgen sind vielen Menschen oft nicht bewusst: Wasserlösliche und wasserbindende Substanzen gehen verloren, die Haut wird schuppig und es kommt zu verstärkter Hornhautbildung bis hin zu Schrunden. Scholl Hirschtalg Extreme ist ein speziell für extreme Belastungen, z.B. beim Sport, entwickeltes Pflegeprodukt. Der neuartige Wirkstoffkomplex mit Hirschtalg, Aloe Vera und Panthenol bietet besonders beanspruchten Hautstellen (z.B. Füßen, Händen, Achselhöhlen, Innenseiten der Oberschenkel) optimalen Schutz vor Wundreiben,

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D forte 1000 mg/880 I.e. Brausetablet...
Highlight
39,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D forte Brausetabletten stark dosiert für die 1 x tägliche Gabe 1.000 mg Calcium und 880 I.E. Vitamin D3 pro Brausetablette mit Orangengeschmack Zusammensetzung: 1 Brausetablette enthält 2.500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 1.000 mg Calcium) und 22 µg Colecalciferol (entsprechend 880 I.E. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: alpha-Tocopherol, hydriertes Sojaöl, Maisstärke, Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Lactose-Monohydrat, Povidon (K25), Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Macrogol 6000, Orangensaft-Aroma, Dimeticon, hochdisperses Siliciumdioxid, Methylcellulose. Anwendungsgebiete: Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D-Mangels bei älteren Menschen. Zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporosebehandlung bei Patienten mit nachgewiesenem oder hohem Risiko eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D-Mangels. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe, Soja, Erdnuss oder einen der sonstigen Bestandteile, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Obstipation, Blähungen, Übelkeit, Magenschmerzen, Diarrhoe. Vermehrte Calciumausscheidung im Urin, die eine Steinbildung begünstigen kann. Hypercalcämie und Hypercalcurie. Verminderung der Phosphatresorption. Allergische Reaktionen auf Sojaöl. Dosierung: 1 x täglich 1 Brausetablette.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Scholl FussPflege Bad Vital Fußbad Vitalbad Kri...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Haut kann viele Ursachen haben: Diabetes, Veränderungen im Organismus und Übergewicht. Die Haut an den Füßen hat deutlich mehr Schweißdrüsen als an anderen Stellen des Körpers. Wir schwitzen hier mehr verlieren somit auch mehr Flüssigkeit , was dazu führt, dass die Haut an dieser Stelle eher austrocknet. Im Alter kann es sein, dass die Fußhaut schlechter versorgt wird und deshalb austrocknet. Natürlich kann auch ungenügende Pflege zu trockener Haut führen. Die Folgen sind vielen Menschen oft nicht bewusst: Wasserlösliche und wasserbindende Substanzen gehen verloren, die Haut wird schuppig und es kommt zu verstärkter Hornhautbildung bis hin zu Schrunden. Das Scholl Fußpflege Bad Vitalisierend mit wertvollem natürlichen Kristallsalz reinigt sanft und erfrischt müde und beanspruchte Füße. Die spezielle Kombination natürlicher Öle aus Orange und Minze sowie Urea unterstützt die Pflege und verströmt einen anregend frischen Duft, der Ihnen und Ihren Füßen neue Energie spendet. Der

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Gall Pharma Coenzym Q-10 200 mg GPH Kapseln 30 ...
Empfehlung
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Coenzym Q-10 oder Ubichinon ist eine vitaminähnliche, körpereigene Substanz, die für den Menschen lebensnotwendig ist. In reiner Form ist Coenzym Q-10 ein orange-gelbes Pulver ohne Geruch und Geschmack. Es wird zum Teil über die Nahrung aufgenommen, aber auch im Körper selbst produziert. Coenzym Q-10 ist in allen menschlichen Zellen für die Produktion körpereigener Energie und für den Schutz vor äußeren Einflüssen verantwortlich. Es kommt in Fisch, Fleisch, Geflügel, Nüssen, Eiern, Sojabohnenöl sowie in Hefen vor. Ein großer Teil des im Körper vorhandenen Coenzyms Q-10 stammt aus der Nahrung. Coenzym Q-10-GPH Kapseln enthalten 15mg, 30 mg, 60 mg, 100 mg, 120 mg, 150 mg, 200 mg oder 250 mg Coenzym Q-10. Ernährungsfehler, zerstörtes Coenzym Q-10 (bei konservierter Nahrung) sowie Störung der körpereigenen Synthese (verminderte Produktion im Alter bzw. ein Mangel diverser Vitamine) können zum Coenzym Q-10-Mangel führen. Eine tägliche Zufuhr von Coenzym Q-10 ergänzt in diesen Fällen die Ernährung sinnvoll. Rohstoffbeschreibung: Es wird ausschließlich Coenzym Q-10 der Firma Kaneka verwendet. Kaneka Q10 ist 100 % reines, naturidentes Q-10, welches durch Fermentation hergestellt wird. Das unter strengen GMP-Regeln produzierte Q-10 enthält nur trans Q-10 und ist frei von synthetischen cis-Isomeren. Der Rohstoff entspricht dem europäischen, amerikanischen und japanischen Arzneibuch. KanekaQ10 ist sicher, da es körpereigenem Coenzym Q-10 entspricht. Es enthält kein tierisches Ausgangsmaterial, ist Kosher zertifiziert, BSE- und Gentechnikfrei sowie frei von Allergenen. Die in den Hartgelatinekapseln verwendete Gelatine ist BSE/TSE-geprüfte Pharmagelatine. Verzehrempfehlung: Coenzym Q-10-GPH 15 mg Kapseln: Erwachsene bis zu 3 x 2 Kapseln täglich Coenzym Q-10-GPH 30 mg Kapseln: Erwachsene bis zu 3 x 1 Kapsel täglich Coenzym Q-10-GPH 60 mg Kapseln, Coenzym Q-10-GPH 100 mg Kapseln, Coenzym Q-10-GPH 150 mg Kapseln, Coenzym Q-10-GPH 200 mg Kapseln, Coenzym Q-10-GPH 250 mg Kapseln: Erwachsene 1 Kapsel täglich Coenzym Q-10 GPH Kapseln flüssig: 1 – 3 x täglich 10 – 30 Tropfen, Einnahme nach individuellem Bedarf Zutaten: Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, Mannit (Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken); CoenzymQ-10 (Kaneka Q10TM) (43 %); Kapselhülle: Gelatine; Farbstoff in der Kapselhülle: Eisenoxid Hinweise: Diabetiker: enthält Mannitol Herstelleradresse: Hecht-Pharma GmbH Altona 14a 21769 Hollnseth

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Scholl FussPflege Bad Vital Fußbad Vitalbad Kri...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Haut kann viele Ursachen haben: Diabetes, Veränderungen im Organismus und Übergewicht. Die Haut an den Füßen hat deutlich mehr Schweißdrüsen als an anderen Stellen des Körpers. Wir schwitzen hier mehr verlieren somit auch mehr Flüssigkeit , was dazu führt, dass die Haut an dieser Stelle eher austrocknet. Im Alter kann es sein, dass die Fußhaut schlechter versorgt wird und deshalb austrocknet. Natürlich kann auch ungenügende Pflege zu trockener Haut führen. Die Folgen sind vielen Menschen oft nicht bewusst: Wasserlösliche und wasserbindende Substanzen gehen verloren, die Haut wird schuppig und es kommt zu verstärkter Hornhautbildung bis hin zu Schrunden. Das Scholl Fußpflege Bad Vitalisierend mit wertvollem natürlichen Kristallsalz reinigt sanft und erfrischt müde und beanspruchte Füße. Die spezielle Kombination natürlicher Öle aus Orange und Minze sowie Urea unterstützt die Pflege und verströmt einen anregend frsichen Duft, der Ihnen und Ihren Füßen neue Energie spendet. Der

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Tena Pants Plus M ConfioFit 4X9 St Einweghosen
Highlight
37,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Einweghosen für absolute Sicherheit Lang anhaltende Trockenheit und Schutz Integrierte Auslaufbarrieren für zusätzliche Sicherheit Neutralisiert unerwünschte Gerüche Körpernahe Passform Atmungsaktiv und sanft zur Haut Wirksamer Dreifach-Schutz bei Inkontinenz Blasenschwäche ist keine Seltenheit. Allein in Deutschland leiden ca. 7 bis 8 Millionen Frauen und Männer an ungewolltem Harnverlust. TENA® entwickelt und optimiert seit mehr als 50 Jahren zuverlässige Hygieneprodukte für verschiedenste Bedürfnisse bei Inkontinenz. TENA® Pants Plus wurden gezielt für Menschen mit mittlerer bis schwerer Blasenschwäche konzipiert. Die weichen Slips mit körpernaher, bequemer Passform bieten wirksamen Dreifach-Schutz vor Auslaufen, Gerüchen und Feuchtigkeit. Dank der farbigen Markierung am Hüftbund sind Vorder- und Rückseite sofort erkennbar und ermöglichen ein einfaches Anlegen der Einweghose. Der praktische Verschluss sorgt zudem für schnelles und bequemes Entsorgen nach der Verwendung. Mit doppelter Saugzone Zuverlässige Hygiene-Produkte gewährleisten bei Harninkontinenz höchste Sicherheit und Diskretion. Der dünne und flexible Saugkern der TENA® Pants Plus bildet beim Tragen zwei Absorptionskammern, die den Urin schnell und sicher vom Körper wegleiten. Integrierte Auslaufbarrieren sorgen zusätzlich für ein frisches und trockenes Gefühl. Der Odour Neutralizer reduziert die Auswirkungen von Ammoniak und neutralisiert unerwünschte Gerüche. TENA® Pants Plus verfügen über bequeme, körpernahe Passform und bestehen aus einem dehnbaren, atmungsaktiven Material, das dank guter Luftzirkulation die Hautgesundheit fördert und angenehmen Tragekomfort bietet. Experten-Rat bei Inkontinenz Auch bei Blasenschwäche sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden, um etwaige Infektionen der Harnwege zu vermeiden. Trinken Sie deshalb täglich ca. 1,5 bis 2 Liter Wasser und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees. Auf stark harntreibende Getränke wie Kaffee und koffeinhaltige Limonaden, schwarzen Tee und Alkohol sollte hingegen weitgehend verzichtet werden. ZUFRIEDENE ANWENDER Mithilfe innovativer Technologien arbeitet TENA® kontinuierlich an der Verbesserung seiner Produkte. Das wissen auch die Anwender zu schätzen: Bei einer Befragung* bestätigten 94% die besseren Auslaufbarrieren der optimierten TENA® Pants Plus, 95% lobten den sicheren Tragekomfort und 98% der befragten Anwender gaben an, dass die Einweg-Slips bequem zu tragen sind. *Test von TENA Pants Plus mit 107 Befragten (2016) BLASENSCHWÄCHE IM ALTER Mit zunehmendem Alter können Beckenboden- und Schließmuskeln erschlaffen, zudem kann die Blase in ihrer Funktionsfähigkeit eingeschränkt sein und weniger Urin aufnehmen, was häufigen Harndrang und Schwierigkeiten beim Wasserlassen verursachen kann. Mit sicheren Einweg-Produkten lassen sich Inkontinenzunfälle vermeiden und die Würde betroffener Menschen erhalten. INKONTINENZ BEI KRANKHEITEN Ungewollter Harnverlust kann auch eine Folgeerscheinung von Krankheiten sein. Ein erhöhtes Inkontinenz-Risiko besteht unter anderem bei Harnwegsinfektionen, Fettleibigkeit oder nach einem Schlaganfall. Diabetiker sind ebenfalls anfällig für Blasenschwäche. Der hohe Blutzuckerspiegel verursacht große Mengen an Urin, wodurch das Risiko des Auslaufens steigt. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN Welche Pants-Größe ist die richtige? Um die richtige Größe für TENA® Pants zu finden, orientieren Sie sich bitte nicht an der Größe Ihrer Unterwäsche, entscheidend ist der Hüftumfang. TENA® Pants Plus für Männer und Frauen sind in fünf Größen erhältlich: XS für einen Hüftumfang von 50 bis 70 cm, S entspricht einer Hüftweite von 65 bis 85 cm, M ist passend für einen Hüftumfang von 80 bis 110 cm, L für 100 bis 135 cm und XL passt bei einem Hüftumfang von 120 bis 160 cm. Sind TENA Pants auch für nachts geeignet? Ja, die Schutzzonen der TENA® Pants wurden gezielt so entwickelt, dass sie auch im Liegen sicheren Schutz vor Auslaufen bieten und selbst größere Mengen an Urin aufnehmen können. Damit sind die Einweghosen auch bei starkem nächtlichen Harndrang und für bettlägerige Menschen geeignet. Wie werden die Windelhosen am besten entsorgt? TENA® Pants können Sie im Abfall entsorgen oder soweit vorhanden in einer Vorrichtung zur Entsorgung von Hygieneprodukten wie auf den meisten öffentlichen Toiletten üblich. Zum Schutz der Umwelt sollten benutzte Einweg-Pants nicht in der Toilette entsorgt werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Scholl Hirschtalg Creme Fußcreme Fußbalsam Horn...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Haut kann viele Ursachen haben: Diabetes, Veränderungen im Organismus und Übergewicht. Die Haut an den Füßen hat deutlich mehr Schweißdrüsen als an anderen Stellen des Körpers. Wir schwitzen hier mehr verlieren somit auch mehr Flüssigkeit , was dazu führt, dass die Haut an dieser Stelle eher austrocknet. Im Alter kann es sein, dass die Fußhaut schlechter versorgt wird und deshalb austrocknet. Natürlich kann auch ungenügende Pflege zu trockener Haut führen. Die Folgen sind vielen Menschen oft nicht bewusst: Wasserlösliche und wasserbindende Substanzen gehen verloren, die Haut wird schuppig und es kommt zu verstärkter Hornhautbildung bis hin zu Schrunden. Die Scholl Hirschtalg Creme mit wertvollem Kamillenextrakt, Aloe Vera und Rosmarinöl hilft Hautreizungen vorzubeugen. Sie wirkt hautglättend und pflegen. Die Scholl Hirschtalg Creme hält die Haut auch dort geschmeidig, wo sie besonders stark beansprucht wird - z.b. an den Händen und an den Füßen. Hirschtalg ist seit

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Dona® 1500 mg 90 St Pulver zur Herstellung eine...
Angebot
92,65 € *
ggf. zzgl. Versand

dona 1500 – Für alle, die eine 1 x tägliche Einnahme wünschen: Pulver zur Herstellung einer Lösung, Beutel mit je 1500 mg Wirkstoff. optimal für berufstätige Menschen mit wenig Zeit optimal für alle, die die empfohlene Tagesdosis alsEinmalgabe bevorzugen Dona 1500 mg Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Qualitative und quantitative Zusammensetzung: Wirkstoff: Glucosaminsulfat-Natriumchlorid Ein Beutel enthält 1884 mg Glucosaminsulfat-Natriumchlorid,entsprechend 1500 mg Glucosaminsulfat oder 1178 mg Glucosamin. Sonstige Bestandteile: 2,5 mg Aspartam, 2028,5 mg Sorbitol, 384 mg Natriumchlorid,entsprechend 6,6 mmol (151 mg) Natrium; Darreichungsform: Dona ist ein weißes, feinkristallines Pulver zur Herstellung einerLösung zum Einnehmen; die wässrige, klare Lösung hat einen süßsalzigenGeschmack. KLINISCHE ANGABEN Anwendungsgebiete: Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose desKniegelenks. Dosierung, Art und Dauer der Anwendung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 Beutel pro Tag. Der Inhalt eines Beutels wird in einem Glas Wasser aufgelöst und ambesten zu einer Mahlzeit eingenommen. Glucosamin ist nicht angezeigt für die Behandlung akuter schmerzhafterSymptome da eine Linderung der Symptome (insbesondere Schmerzlinderung)möglicherweise erst etwa 1 Monat nach Beginn der Behandlung eintritt,in manchen Fällen noch später. Wenn nach 2 – 3 Monaten keineLinderung der Symptome festgestellt wird, sollte die Fortsetzung derBehandlung mit Glucosamin überprüft werden. Zusätzliche Informationen für besondere Patientengruppen: Kinder und Jugendliche: Wegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit wirdDona für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahrennicht empfohlen. Ältere Personen: Nach bisheriger klinischer Erfahrung ist bei der Behandlung sonstgesunder älterer Menschen keine Dosisanpassung erforderlich. Es wurdenallerdings keine spezifischen Studien mit älteren Patientendurchgeführt, daher muss auf mögliche Symptome (Nebenwirkungen oderInteraktionen) bei älteren Personen besonders geachtet werden. Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion: Es wurden keine Studien mit Patienten mit eingeschränkter Leber- oderNierenfunktion durchgeführt. Es können deshalb keineDosierungsempfehlungen für diese Patienten gegeben werden. Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Glucosamin oder einen der sonstigenBestandteile. Dona darf nicht bei Patienten angewendet werden, die an einerSchalentierallergie leiden, da der Wirkstoff aus Schalentierenhergestellt wird. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Eine diagnostische Abklärung der Symptome muss durch einen Arzterfolgen, um das Vorliegen von Gelenkerkrankungen auszuschließen, fürdie eine andere Behandlung erforderlich ist. Auch die Behandlung sollzur Kontrolle der Wirksamkeit unter ärztlicher Überwachungerfolgen. Bei Personen mit möglicherweise erhöhtem Risiko soll eineentsprechende Information und Überwachung erfolgen: Patienten mit eingeschränkter Glucosetoleranz: Da Glucosamin den Glucosestoffwechsel beeinflussen kann, muss beidiesen Patienten bei Beginn der Behandlung und in regelmäßigenAbständen während der Behandlung eine Überwachung desBlutzuckerspiegels und, wenn erforderlich, eine Überprüfungdes Insulinbedarfes erfolgen. Patienten mit bekanntem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Unter der Behandlung mit Glucosamin wurde in einigen FällenHypercholesterinämie beobachtet, daher wird bei Patienten mitentsprechendem Risiko die Überwachung der Blutfettwerte empfohlen. Patienten mit Asthma bronchiale: Über verstärkte Asthmasymptome zu Beginn der Behandlung mit Glucosaminwurde berichtet (die Symptome verschwanden nach dem Absetzen vonGlucosamin). Asthma bronchiale - PatientInnen sollen deshalb übereine mögliche Verschlechterung der Symptome zu Beginn derGlucosamin Behandlung aufgeklärt werden Die gleichzeitige Einnahme mit anderen Arzneimitteln sollte nur mitVorsicht erfolgen, da die Datenlage zu Wechselwirkungen begrenzt ist.Dona enthält Aspartam als Quelle für Phenylalanin und kann schädlichsein für Patienten mit Phenylketonurie. Dona enthält Sorbitol.Patienten mit der seltenen hereditären Fructoseintoleranz sollten Donanicht einnehmen. Ein Beutel Dona enthält 6,6 mmol (151 mg) Natrium. Dies ist zuberücksichtigen bei Personen unter Natrium kontrollierter(natriumarmer/kochsalzarmer) Diät. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstigeWechselwirkungen: Die Datenlage zu möglichen Wechselwirkungen mit Glucosamin istbegrenzt. Es sind keine Studien zu Wechselwirkungen durchgeführtworden. Es ist nicht bekannt, ob Glucosamin einen Einfluss auf diePharmakokinetik anderer Arzneimittel ausübt. Da möglicheWechselwirkungen nicht ausgeschlossen werden können, sollte dieKombination mit anderen Arzneimitteln mit Vorsicht erfolgen. Es wurdeüber eine verstärkte Wirksamkeit (Erhöhung der INR) vonCumarin-Antikoagulatien (z. B. Warfarin) unter gleichzeitigerBehandlung mit Glucosamin nach Markteinführung berichtet. Patienten,die mit Cumarin-Antikoagulantien behandelt werden, müssen deshalb zuBeginn oder bei Beendigung der Behandlung mit Glucosaminengmaschig überwacht werden. Die gleichzeitige Behandlung mitGlucosamin kann die Resorption und damit die Serumkonzentration vonTetracyclinen erhöhen. Die klinische Relevanz dieserWechselwirkung ist jedoch wahrscheinlich begrenzt. Aufgrund derbegrenzten Datenlage zu potentiellen Wechselwirkungen von Glucosamin,sollte generell auf ein verändertes Ansprechen odereine veränderte Serumkonzentration gleichzeitig angewandterArzneimittel geachtet werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Schwangerschaft Es liegen keine hinreichenden Daten zur Anwendung von Glucosamin beiSchwangeren vor. Aus tierexperimentellen Studien liegen nurunzureichende Daten vor. Dona soll daher nicht während derSchwangerschaft angewendet werden. Stillzeit Es liegen keine Daten zur Ausscheidung von Glucosamin in dieMuttermilch vor. Eine Anwendung von Glucosamin während der Stillzeitsoll nicht erfolgen, da keine Daten bezüglich der Unbedenklichkeit fürden Säugling vorliegen. Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zumBedienen von Maschinen: Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeitund die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Falls Nebenwirkungen auftreten, die die Reaktionsfähigkeitbeeinträchtigen können (z.B. Müdigkeit, Schwindel), dürfen keineFahrzeuge gelenkt und keine Maschinen bzw. gefährliche Werkzeugebedient werden. Nebenwirkungen: Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorienzugrunde gelegt: Sehr häufig (≥1/10), Häufig (≥1/100 bis Die bei der Behandlung mit Glucosamin am häufigsten auftretendenNebenwirkungen sind Kopfschmerzen und Müdigkeit, sowie Symptome seitensdes Gastrointestinaltraktes. Bei der Anwendung verschiedener Darreichungsformen vonGlucosamin wurden folgende Nebenwirkungen berichtet: Häufig (>1/100 bis Erkrankungen desNervensystems, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erkrankungen der Atemwege, desBrustraumes oder Mediastinums, Erkrankungen desGastrointestinaltraktes, Übelkeit, Bauchschmerzen,Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung, Erkrankungen der Haut unddes Unterhautzellgewebes, Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen,Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort Gelegentlich (>1/1 000 bis Ekzem,Juckreiz, Hautrötung Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Datennicht abschätzbar): Schwindel, Asthma oder Verschlechterungvon Asthma, Erbrechen, Angioödem, Urticaria, Blutglukosekontrolleverschlechtert bei Patienten mit Diabetes mellitus,(Periphere) Ödeme Vereinzelte Fälle von Hypercholesterinämie wurden berichtet, aber einursächlicher Zusammenhang wurde nicht nachgewiesen. Überdosierung: Symptome: Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Verwirrtheit, Gelenkschmerzen, Übelkeitund Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung können bei einerÜberdosierung von Glucosamin auftreten. Therapie: Im Fall einer Überdosierung muss die Behandlung mit Glucosaminabgebrochen und die Überdosierung symptomorientiert behandelt werden -z. B. durch Einleitung von Maßnahmen zur Wiederherstellung desElektrolythaushaltes. Es wurde ein Fall eines 12jährigen Mädchensberichtet, das 28 g Glucosaminhydrochlorid eingenommen hatte. Es trateneine Arthralgie, Erbrechen und Desorientiertheit auf. Die Patientin istohne bleibenden Schaden wiederhergestellt. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN Pharmakodynamische Eigenschaften: Pharmakotherapeutische Gruppe: andere nichtsteroidale Antiphlogistika und Antirheumatika. ATC-Code:M01AX05 Glucosamin ist eine endogene Substanz und ein normaler Bestandteil derPolysaccharidketten der Knorpelmatrix und Glucosaminoglykane in derGelenkflüssigkeit. In-vitro- und in-vivo-Studien zeigten diestimulierende Wirkung von Glucosamin auf die Synthesephysiologischer Glucosaminoglykane und Proteoglykane durch Chondrozytenund von Hyaluronsäure durch Synoviozyten. Der Wirkungsmechanismus vonGlucosamin beim Menschen ist nicht bekannt. Der Zeitpunkt fürdas Einsetzen der Wirkung kann nicht abgeschätzt werden. Pharmakokinetische Eigenschaften: Glucosamin ist ein relativ kleines Molekül (Molekülmasse 179), dasleicht löslich ist in Wasser und löslich in hydrophilen organischenLösungsmitteln. Die verfügbaren Informationen bezüglich derPharmakokinetik von Glucosamin sind begrenzt. Die absoluteBioverfügbarkeit ist nicht bekannt. Das Verteilungsvolumen beträgt etwa5 Liter und die Halbwertzeit nach intravenöser Anwendung beträgt etwa 2Stunden. Ungefähr 38% einer intravenös verabreichten Dosis werdenunverändert über den Urin ausgeschieden. Präklinische Daten zur Sicherheit: Daten aus tierexperimentellen Studien zur Toxizität bei wiederholterGabe, Reproduktionstoxizität, Mutagenität und Karzinogenität liegen fürDona nicht vor. Ergebnisse von in-vitro- und in-vivo-Studien bei Tierenhaben ergeben, dass Glucosamin die Insulinsekretion verringertund zu Insulinresistenz führt, wahrscheinlich durch die Hemmung derGlucokinase in den ß-Zellen. Die klinische Relevanz ist nicht bekannt. Liste der sonstigen Bestandteile: Aspartam (E 951), Sorbitol (E 420), wasserfreie Citronensäure (E 330),Macrogol 4000 Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Scholl Hirschtalg Creme Fußcreme Fußbalsam Horn...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trockene Haut kann viele Ursachen haben: Diabetes, Veränderungen im Organismus und Übergewicht. Die Haut an den Füßen hat deutlich mehr Schweißdrüsen als an anderen Stellen des Körpers. Wir schwitzen hier mehr verlieren somit auch mehr Flüssigkeit , was dazu führt, dass die Haut an dieser Stelle eher austrocknet. Im Alter kann es sein, dass die Fußhaut schlechter versorgt wird und deshalb austrocknet. Natürlich kann auch ungenügende Pflege zu trockener Haut führen. Die Folgen sind vielen Menschen oft nicht bewusst: Wasserlösliche und wasserbindende Substanzen gehen verloren, die Haut wird schuppig und es kommt zu verstärkter Hornhautbildung bis hin zu Schrunden. Die Scholl Hirschtalg Creme mit wertvollem Kamillenextrakt, Aloe Vera und Rosmarinöl hilft Hautreizungen vorzubeugen. Sie wirkt hautglättend und pflegen. Die Scholl Hirschtalg Creme hält die Haut auch dort geschmeidig, wo sie besonders stark beansprucht wird - z.b. an den Händen und an den Füßen. Hirschtalg ist seit

Anbieter: ManoMano
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Calcigen® D Kautabletten 120 St Kautabletten
Beliebt
18,79 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die optimale Ergänzung jeder medikamentösen Osteoporose-Therapie bei nachgewiesenem Calcium- und Vitamin-D-Mangel sowie zur unterstützenden Behandlung von Osteoporose optimal dosierbar lactose- (außer Calcigen D forte) und glutenfrei, auch für Diabetiker geeignet Calcigen D Kautabletten optimal dosiert für die 2 x tägliche Gabe: 600 mg Calcium und 400 I.E. Vitamin D3 pro Kautablette Zusammensetzung: 1 Kautablette enthält 1500 mg Calciumcarbonat (entsprechend 600 mg Calcium) und 4 mg Colecalciferol Trockenkonzentrat (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3). Sonstige Bestandteile: Xylitol, Mannitol, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, vorverkleisterte Maisstärke, Butylhydroxytoluol (E321), mittelkettige Triglyceride, Sucrose, Gelatine, modifizierte Stärke, Natrium-Aluminiumsilikat, Aromastoffe. Anwendungsgebiete: Ausgleich kombinierter Vitamin-D- und Calciummangelzustände bei älteren Patienten. Vitamin-D- und Calcium-Ergänzung als Zusatz zu einer spezifischen Osteoporosebehandlung von Patienten, bei denen ein kombinierter Vitamin-D- und Calciummangel festgestellt wurde oder bei denen ein hohes Risiko für solche Mangelzustände besteht. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Kautablette, Niereninsuffizienz, Hypercalcämie und Hypercalcurie und Krankheiten/Bedingungen, die zu Hypercalcämie und/oder Hypercalcurie (z.B. Myelom, Knochenmetastasen, primärer Hyperparathyreoidismus) führen können, Nierensteine, Vitamin D-Überdosierung. Nebenwirkungen: Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Angioödeme oder Larynxödeme, Hypercalcurie, Hypercalcämie, Verstopfungen, Blähungen, Völlegefühl, gespannter Bauch, Übelkeit, Bauchschmerzen, Diarrhoe, Erbrechen, Pruritus, Hautausschlag, Urtikaria. Dosierung: 1 – 2 Kautabletten täglich.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot